#sonntag 05.07.

5. 7. 2020

Lehrtext:
Durch Christus Jesus, unsern Herrn, haben wir Freimut und Zugang in aller Zuversicht durch den Glauben an ihn.
Epheser 3,12

Sonntag ist der Tag, an dem dies gefeiert wird. Gesegneten #Sonntag!

#taggedanke 04.07.

4. 7. 2020

Lehrtext:

Auf alle Gottesverheißungen ist in Jesus Christus das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zur Ehre.

2. Korinther 1,20

Gute Aussichten. Da sag ich gerne Ja und Amen.

#taggedanke 03.07.

3. 7. 2020

Lehrtext:

Und das ist sein Gebot, dass wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und lieben uns untereinander.
1. Johannes 3,23

Klingt einfach. Warum mache ich es nicht einfach? Weil ich alles für schwierig halte?
(Von den anderen ganz zu schweigen. Zurecht. Die sind nicht das Thema.)

#taggedanke 02.07.

2. 7. 2020

Aus dem Wochenpsalm

der deinen Mund fröhlich macht und du wieder jung wirst wie ein Adler.
Psalm 103,5

Hier kann ich das Bild nur betrachten. Gute gute Erfahrung

#taggedanke 01.07.

1. 7. 2020

Aus dem Wochenpsalm

Der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit.
Psalm 103,4

Nicht vergessen: Rettung (vor dem Untergang), Gnade, Barmherzigkeit. Er erlöst und krönt.
Was geschieht, wenn ich meine Geschichte so deute?

#taggedanke 30.06.

30. 6. 2020

Lehrtext:

Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden!
Philipper 4,6

Nicht sorgen: leicht gesagt; was einem alles so durch den Kopf geht den ganzen Tag. Ist jetzt ein guter Anstoß, es wieder sorgen-frei zu versuchen.
Beten hilft.
Auch „in Flehen“. Wie intensiv trau ich mich zu beten?

#taggedanke 29.06.

29. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm
Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat: der dir alle deine Sünden vergibt und heilet alle deine Gebrechen,
Psalm 103,2-3

Dankbarkeit, ich sag’s ja. Was er aufzählt, hat es in sich. Vergebung und Heilung. Freigesprochen, aufgerichtet.

#sonntag 28.06.

28. 6. 2020

Losungstext:
Ich habe den HERRN allezeit vor Augen.
Psalm 16,8

Ob das geht, allezeit? Heute ist es ruhiger? Dann kann ich es eine Weile versuchen. Auch ein Gottesdienst kann da helfen. Gesegneten #Sonntag!

#taggedanke 27.06.

27. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm
Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.
Psalm 36,10

Wie hier Gott beschrieben wird. Quelle, Licht. Habe ich Gedanken dazu? Diesen Vers zu meinem Gedanke machen, das ist es.

#taggedanke 26.06.

26. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!
Psalm 36,8

Köstlich die Güte, Zuflucht unter dem Schatten der Flügel, MenschenKinder. Regressiv, weil der Mensch es manchmal braucht. So schön.

#taggedanke 25.06.

25. 6. 2020

Lehrtext:
Wer will uns scheiden von der Liebe Christi?
Römer 8,35

Niemand kann es. Die Liebe: wie ein Netz, das uns auffängt. Sie trägt.
Für mich ist das Trost und Hoffnung

#taggedanke 24.06.

24. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm
Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge Gottes / und dein Recht wie die große Tiefe. HERR, du hilfst Menschen und Tieren.
Psalm 36,7

Recht und Gerechtigkeit stehen fest.
Und auch die Tiere erfahren Hilfe.

#taggedanke 23.06.

23. 6. 2020

Losungstext:
Er sendet seine Rede auf die Erde, sein Wort läuft schnell.
Psalm 147,15

Lehrtext:
Gottes Wort ist nicht gebunden.
2. Timotheus 2,9

Gottes Wort – nicht unseres. Wir geben es nur weiter. Und zugleich hängt nichts von uns ab.

#taggedanke 22.06.

22. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm

Ps 36:6: „HERR, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.“

Gott als gut angesehen und angebetet. Weite.

#sonntag 21.06.

21. 6. 2020

Losung:
Das ist ein köstlich Ding, dem HERRN danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster, des Morgens deine Gnade und des Nachts deine Wahrheit verkündigen.
Psalm 92,2-3

Dafür ist der Sonntag da, unter anderem. Ich bin dankbar, dass in Österreich wieder Gottesdienste möglich sind. Gesegneten #Sonntag!

#taggedanke 20.06.

20. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm
Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und hilft ihnen heraus.
Psalm 35,8

Manche Erfahrungen lassen sich so deuten. Dass Gott hilft. Gott sei Dank!
Das Andere gibt es auch.

Gestern vor 10 Jahren

19. 6. 2020

Lieblingsaphorismen – 4

Wer hindert uns eigentlich daran,
das zu tun, was wir von anderen erwarten?

Kurt Martin Magiera

In den Achtzigern bin ich sehr viel mit der Bahn  gefahren. Es gab einige wenige Werbeflächen. Und dort, wo  niemand warb, hatte die Bahnwerbung kluge Sprüche hingesetzt. So habe ich dieses Wort recht häufig meditiert.

Ich fand es je länger desto besser. Denn auf die Länge der Zeit bin ich häufig Menschen begegnet, die genau wussten, was ich beruflich jetzt tun müsste: Mehr für die Alten, sagten die Senioren, mehr für die Jungen, sagten die jungen Eltern. Da war dieser Spruch eine gute Hilfe: Und  was möchtest du tun?

Was möchtest du tun? Antwort war meist, ich möchte doch nur Anregungen geben. Es sei an dieser Stelle ausdrücklich gesagt: Pfarrerinnen und Pfarrer leiden nicht unter Mangel an Anregungen. Es fehlen aber oft genügend Menschen, die sagen: „Hier bin ich, ich mache gerne mit.“ Oder: „Ich habe die und die Idee. Wie kann ich es wann und wo mit deiner Hilfe umsetzen?“ Herzlich willkommen!

Und wer ist nun Kurtmartin Magiera? Es gibt kaum etwas über ihn, keine Quellenangabe unterfüttert das Zitat. Noch nicht einmal bei Wikipedia ist er zu finden. Einzig das Lexikon westfälischer Autorinnen und Autoren verrät etwas über ihn: 1928 in Liegnitz geboren, erst Verwaltungsbeamter, dann Feuilletonredakteur, 1975 in Minden gestorben. Diese recht kurze Lebenszeit reichte für den Eichendorff-Literaturpreis 1960. Diese Erkenntnis hilft nicht viel weiter, da seine Werke kaum mehr erhältlich sind. Aber getreu dem Aphorismus will ich die Arbeit ja nicht auf andere abschieben…

https://theomix.wordpress.com/2010/06/16/lieblingsaphorismen-4/

#taggedanke 19.06.

19. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm

Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden.
Psalm 34,6

Wie schön!
Und ja, immer wieder.

#taggedanke 18.06.

18. 6. 2020

Aus dem Wochenpsalm

Als ich den HERRN suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht.
Psalm 34,5

Wie antwortet er? Leise. Überraschend.
Womöglich ist die Suche schon Teil der Antwort.

#taggedanke 17.06.

17. 6. 2020

Losungstext:
Dienet dem HERRN mit Freuden, kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken!
Psalm 100,2

Lehrtext:
Sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht.
Kolosser 1,12

Tun aus Dankbarkeit, gerne dienen. Und es wird gut.


%d Bloggern gefällt das: