#nachtgedanken 26.01. machst fröhlich

26. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0126.html Du machst fröhlich, was da lebet im osten wie im westen. dann bitte einschlafen mit freude und fröhöhliche! träume.

Die mit der Bibel drohen: Evangelikale vs. EKD

26. 1. 2016

Ein innerevangelischer Streit. Auf Facebook hatte das jemand verlinkt. Ich finde diesen Beitrag gut und richtig.

Christoph's Columne

Also: wie ihr sehen könnt, lese auch ich in der Bibel. Nicht, das es nachher aus gewissen Kreisen heißt: der weiß ja gar, von (über) was er da schreibt. Doch. Weiß er. ;-) Aber: zum Thema!


Auffällig ist ja, dass das keiner so laut sagen möchte. Dass es diese Polarisierung gibt. Auf Nachfrage wird da immer auffällig schnell abgewiegelt.

Dennoch ist diese Polarisierung da und wird mit jedem Tag lauter. Sie spiegelt sich immer öfter nicht nur in vielen evangelischen Medien, auch Tages-und Wochenpresse haben sich bereits eingeklinkt.

Denn gibt viele bemerkenswerte Ereignisse.

Dazu gehört ganz sicher der Ausbruch des Herrn Parzany (Pastor i.R.; Ex-Vorstand Deutsche Evangelische Allianz; Ex-Agitator und Anführer der evangelikalen ProChrist Bewegung), der im Ruhestand seine Füße nicht stillhalten kann und sich erneut eine Bühne sucht.

Nun könnte man sagen: Meinetwegen. Das machen andere ja schließlich auch.

Aber: In Zusammenarbeit mit einem populistisch agierendem…

Ursprünglichen Post anzeigen noch 944 Wörter

Welteckentag oder so ähnlich

26. 1. 2016

Da ist jemand auf theomix gekommen, weil er oder sie “Weltmeckertag” gesucht hat (am 22.01.16). Unverschämt! Der muss erst noch erfunden werden, liebe Leute! Und ans Licht gebracht hat ihn die Freidenkerin. Sucht das bitte selbst, andere schaffen das auch.

Verzieht mir bitte, ich verzeih mich für eine Runde Meckern. “Das gibt’s ja nicht! So eine Frechheit…”

#nachtgedanken 25.01. segnet

25. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0125.html DU segnest, kleine und große. aber immer dieses fürchten. du lädst ein, die furcht weicht der freude und selig wird der schlaf.

Was bewegt und antreibt

25. 1. 2016

Es gibt etwas, was uns bewegt. Manchmal nur das Bild von “Du und ich”: mehr als hundert Meilen, mehr als der graueste* Himmel, mehr als einsame Tage. Schöne Bilder. So besingt es Gabriela Richardson mit YALL

YALL ft. Gabriela Richardson, Hundred Miles

Ich wünsche euch eine gute Arbeitswoche, mit freundlichen Antreibern und bewegender Motivation!

 

#nachtgedanken 24.01. antlitz

24. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0124.html o nein, verbirg dein antlitz nicht und bleib mir zugewandt. auf wen kann ich sonst meine sorgen werfen?

#nachtgedanken 23.01. freundlich

23. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0123.html meine freundlichen worte sind gleich eingeschlafen. lass mich dann deine freundlichkeit spüren.

Winterwarten

23. 1. 2016

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben:

Der Winter und die Spatzen

Sie zwitscherten und sangen,
man hörte kaum sein Wort:
Der Winter ist gegangen
und alles Leid ist fort! –

Ei, wartet nur, ihr Spatzen!
Sollt mich schon wieder seh’n.
Das Zwitschern und das Schwatzen,
das soll euch bald vergeh’n!

Da kam der Winter wieder,
er brachte Kält’ und Schnee;
Da gab es keine Lieder,
kein fröhliches Juchhe.

Die Spatzen aber saßen
vergnügt in Stall und Haus:
O Winter, lass das Spaßen!
Wir lachen dich doch aus.

So ist es auch ergangen:
Kaum war der Winter fort,
die Spatzen fröhlich sangen,
man hörte kaum sein Wort.

 

#nachtgedanken 22.01. danket

22. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0122.html verkündigen und predigen ruhen jetzt. danket – das nehme ich mit.

#nachtgedanken 21.01. schafe

21. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0121.html hier die schafe, dort du hirte. machst tüchtig über nacht. sag ich dir jetzt schon dank, bin gesegnet genug.

Verschlafene Jecken

21. 1. 2016

Bei einem Arzt, im Wartezimmer. Die Damen an der Theke in Hörweite. Sie telefonieren zig Mal in einer besonderen Angelegenheit: Alle Termine vom 9. Februar werden verlegt. Karnevalsdienstag.
Wer hat denn da nicht aufgepasst? Im Rheinland!

#nachtgedanken 20.01. dienen

20. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0120.html kann ich dir im schlaf dienen? mein Gott bist du auch dann…

#nachtgedanken 19.01. versuchen lieben

19. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0119.html hab ich dich? halt ich mich an das, was du sagst? was wird aus mir? fragen in die nacht.

Auffälligkeiten und ich und Gott dann so: Die Nebensatzverweigerer

19. 1. 2016

Manche können keine Konjunktionen. “Ich meine, dass das gut ist.” wird zu “Ich meine das das gut ist.” So etwas mag ich nicht. Polemik: das ist etwas, was garantiert nicht in der neuen Rechtschreibung steht! Ich finde das häufig in Blogs. Mir verleidet das die Lust am Lesen. Mittlerweile klick ich es dann weg.

Und Gott dann so: “Ihr sollt den HERRN, euren Gott, nicht versuchen.
“Gott, heißt das, ich versuche dich mit solchen kleinen Aufregern?”
“Ach was. Ich wollte dir nur eine Atempause verschaffen. Damit du zur Besinnung kommst. ”
“Wie bitte?”
“Hör mal, Junge, es kommt gar nicht darauf an. Klick die weg, meinetwegen. Und bleib beim Wichtigen.”
“Und was soll das Wichtige sein?”
“Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.”
“Zitate erdrücken, Chef…”
“Wo drückt dir der Schuh? Wo meinst du, fern von mir zu sein?”

“Ach so, Gott ja, da wäre.. […]”
“Gut, dass wir darüber reden.
Und vergiss nicht: Die Liebe zum Guten Hirten führt zu den anderen Schafen. Um es mal so zu sagen.”

#nachtgedanken 18.01. im meer einen weg

18. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0118.html der wolken, luft und winden gibt wege, lauf und bahn, der wird auch wege finden, da dein fuß gehen kann.

Rosen statt Schnee

18. 1. 2016

Nun hat auch im Siebengebirge der Winter Residenz gehalten. Statt Schnee hätte ich lieber Rosen gehabt.

Originell ist meine Idee nicht. Es wurde schon besungen, und zur Erinnerung an die erste Sängerin haben zum Zeitpunkt ihres 90. Geburtstags viele Stars (oder solche, die es noch werden wollen,) Hits von ihr gecovert.

Hier Alina – die will erst berühmt werden…

Alina, Für mich soll’s rote Rosen regnen…

Kommt gut durch diese Arbeitswoche, wenn nicht auf Rosen gebettet, dann wenigstens gut behütet.

#nachtgedanken 17.01.

17. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0117.html du mit deiner gnadenfülle, du mit deiner reichlichgnade. in allem volle genüge und reich beschenkt auf meiner seite.

#nachtgedanken 16.01. der eine

16. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0116.html glasklar: du willst der Eine sein. denn von dir umgeben, kommt licht ins dunkel.

Winterliche Gedanken

16. 1. 2016

Dr. Owlglaß
Schneeschmelze

Die Erde schluckt alles: schluckt den Schnee,
des Winters Leid, des Lebens Weh.

Sie schluckt’s und spuckt es wieder aus,
macht Gras und Kraut und Blumen draus.

Und immer, immer ist jemand da,
der nie noch so viel Schönes sah

— bis alles wieder welkt und dorrt.
So geht das fort und ewig fort.

Stumm sitzt Gott Vater auf dem Thron.
…O Gott, was hast du bloß davon?

Auch Dr. Owlglaß darf jetzt frei zitiert werden. Mehr über ihn bei wikipedia.

#nachtgedanken 15.01. kennst mich

15. 1. 2016

http://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2016/0115.html kennst mich, siehst mich, bringst ans licht, was mir verborgen. ich vor Dir. in ruhe.


nach-gedacht

Ein Blog zum Nachdenken - Innehalten - Auftanken

Schmelzende Spielräume

von Jeany Leinweber

Wir sind noch hier

Ich schreibe dir den Tod zu Füßen

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Rosenruthie

Über Blümchen und mehr

WordPress.com News

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

Der Schreibwaise

[BELIEBIGE KREATIVE BESCHREIBUNG EINFÜGEN]

Andrerseits

lieber an der Schwelle stehen.... (Psalm 84)

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

#RLVNZ

wie kriegen wir die Kirche zu den Leuten?

beymeister

Hingehen, wo die Menschen sind.

Katholisch? Logisch!

spiritotroph, häreticophob, ecclesiophil, hostiophag

diemoebelbloggerin

Blog über Einrichten, Möbel im Used Look, Industriestil, Vintage, Akzentwand, Backsteintapete, Klinkertapete, Mauertapeten, Sichtbetontapete, Wandlasur, Lifestyle, Design, Interior, Deko, wohnen, DIY Anleitungen, kreativ, 70s, 60er Jahre, Interior Design, gestalten, Inneneinrichtung, Kinderzimmer, Innenarchitektur, selber machen, ...

Mein Leben in England

Eine Tasse Tee bringt die Welt wieder in Ordnung.

kummerkastenfuerjeden

styleandbeauty12345@t-online.de - schreibt mir! Ich helfe!

postmondän

Literatur | Musik | Film | Kunst

Serendipity and Mee

von der Kunst zu finden ohne zu Suchen...

hibbot

home of the hobbit

bei frl charlie

life is life

Knight Owl

I'd risk the fall, just to know how it feels to fly.

DenkenderTraum

Autismus, Aspie, Ich

seppolog

Irrelevanzlieferant.

Fsmilla

gelesenes....gesehenes.....gedachtes.....

Nun also klein Paris

“Frau Momos Leipziger Tagebuch”

Tell the truth

Gott, Mensch, Welt

muss das jetzt sein?

...diese Frage wird oft Kindern und Jugendlichen gestellt. Hier soll diese Frage an Erwachsene aus Politik und Gesellschaft gestellt werden - bei Angelegenheiten, die Kinder und Jugendliche oder auch Familien betreffen.

DER LEHMOFEN

Hier backt Runa Phaino Geschichten

thestoryofaunicorn

A victim of circumstance. A walking paradox. A beautiful mistake. Very much human. Sadness has and will always be my muse, though I would've preferred otherwise.

Lyrik

aus Theatralik und Melancholie

erLesen

von Sandy Seeber

Alles Wahnsinn

eigentlich geht es um nichts

marcuskluge

Familienportrait - 100 Jahre Geschichte einer Berliner Familie & Berlinische Leben und Räume - Autobiografische Texte

Strahlend schön - mit dem extra "WOW"-Effekt

So ist mein SHINE-LIKE-A-STAR-LIFESTYLE

Mein Weg in die Multiple Sklerose

Auf dem Weg zur personalisierten Heilung

Meine Reise: Für Deine Inspiration ☮

Gestartet: 2013 - Freudevoll reisen und kreativ das Unbekannte entdecken.

mein WORThaus

Die entfernte Zärtlichkeit deiner Worte erspürt durch mein Herzfenster.© Chr.v.M.

MY-SPORTBLOG-BERLIN

Sports Mag - powered by iSpodBerlin

Püttmann's Blog

Aviation // Photography // Wanderlust

bilere's Blog

Es lebe die Fotografie!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 381 Followern an