#nachtgedanken 30.07.

30. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0730.html

Alles lass ich los, wenn ich schlafe. Füll meine Träume und mein Leben mit Liebe, Geduld, Sanftmut.

Advertisements

#nachtgedanken 29.07.

29. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0729.html

Verborgen bist du, Gott, und zugleich Heiland. Schlafen werde ich dir fern und zugleich von dir geborgen.

#nachtgedanken 28.07.

28. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0728.html

Gott wacht, ich darf schlafen. Sein Wort ist lebendig, ich bin erschöpft. Mach etwas daraus, guter Gott.

#nachtgedanken 27.07.

27. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0727.html

Dass ich Dein Wort halte, ist bald herum. In der Nacht halte Du mich, bitte.

#nachtgedanken 26.07.

26. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0726.html

Wie kann ich schlafen, wenn so wichtiges mich in die nacht begleitet? Ich decke mich mit diesen Worten zu.

#nachtgedanken 25.07.

25. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0725.html

Alles von Ihm. Wie gut. – Und ich Sein Bild – doch er schläft nicht und ich darf.

#nachtgedanken 24.07.

24. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0724.html

Stehst du vor der Tür und klopfst an, dann tritt ein. Für ein kleines Gespräch wird es noch reichen, und den Rest der Nacht wirst du bei mir sein.

#nachtgedanken 23.07.

23. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0723.html

gesegnet, im himmelreich. aussichten fürs leben, für traum und nacht.

#nachtgedanken 22.07.

22. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0722.html

Schlaf stärkt. Gnade stärkt. Schlaf ist Gnade. Nacht für Nacht.

#nachtgedanken 21.07.

21. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0721.html

Lebendig bin ich auch in Traum und Nacht, Dein Werk bleib ich durch Nacht und Traum.

#nachtgedanken 20.07.

20. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0720.html

Manchmal will ich gar nicht so viel davon wissen. Wenn es darauf ankommt, schon.

#nachtgedanken 19.07.

19. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0719.html

In deiner Hand steht es. Mehr brauche ich nicht.

#nachtgedanken 18.07.

18. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0718.html

Bei dir und willkommen. Unterwegs und schon am Ziel.

#nachtgedanken 17.07.

17. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0717.html

Heilig, in Seinem Frieden: was jeden Tag gut ist und heute ausgelost war, begleite mich durch die Nacht.

#nachtgedanken 16.07.

16. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0716.html

Friede für alle und alles. Mitnehmen in die Träume, hinüber in den Tag mit wachem Kopf und Herz: Friede für alle und alles.

#nachtgedanken 15.07.

15. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0715.html

Der Sieg der Tyrannen wird weichen, das Böse ist am Ende, der Sohn Gottes ist da.

#nachtgedanken 14.07.

14. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0714.html

In deinem Recht geborgen. So schlaf ich ruhig bis morgen.

Mein Sonntag – fast 10 Jahre noch einmal

14. 7. 2018

Novemmber 2008 geschrieben, vor den Augen liegen die Änderungen.
Original: https://theomix.wordpress.com/2008/11/20/mein-sonntag/

  1. Fast ist der Sonntag ein gewöhnlicher Arbeitstag für mich: Dann ist (im Schnitt alle 14 Tage) der Gottesdienst an der Reihe.
    Aber weitere berufliche Termine an diesem Tag sind selten. So ist der Sonntag auch für mich ein besonderer Tag. Und ich habe mir angewöhnt, den Gottesdienst zu feiern. Ich rede nicht mehr davon, den Gottesdienst zu halten, wie man oft sagt. Ich feiere. Auch wenn ich durch die Liturgie führe und predige: Ich feiere mit, der Großteil der Arbeit ist vorher passiert, jetzt führe ich durch, was ich vorbereitet habe, und ich stelle mich innerlich auf Feiern ein.

  2. Der Beruf prägt mein Freizeitverhalten. Und das ist bei mir nicht „normal“: ich habe selten ein Wochenende, sondern oft genug manchmal ist der Samstag frei und der Sonntag mit etwas Arbeit gespickt. Das widerspricht der gesellschaftlichen Norm, die kennt das durchgängig „freie Wochenende“ – oder zumindest von Samstag Abend bis Montag früh. Für uns ist es immer mit etwas Organisation verbunden, wenn wir von Samstag auf Sonntag privat etwas unternehmen wollen. Daran merke ich, wie stark das Freizeitverhalten der meisten am Gottesdienst am Sonntag-Vormittag vorbeigeht.
    Auf dem Land ist das bäuerliche Leben anders strukturiert, und wer musikalisch engagiert ist – und das sind viele – hat oft am „Wochenende“ zu tun.

  3. Der jüdische Sabbat fasziniert mich: wie bewusst der Tag frei gehalten wird von allem, was das Tun des Schöpfers nachahmen könnte. Kein Feuer darf entzündet werden, auch elektrische Geräte einschalten ist bei orthodoxen Juden verpönt. Das bringt dem Tag Ruhe. Schöpferische Pause. Was ich davon gelernt habe: An „meinem“ Sabbat mache ich keine Termine, habe keinen Kalender dabei. Denn das Einteilen der Zeit gehört zum Tun Gottes bei Erschaffung der Welt: Am ersten Tag teilt Gott die Zeit in Tag und Nacht. Und Termine machen ahmt das nach. Übrigens: die Nachfrage war auch äußerst gering, in den letzten 10 Jahren hat nach dem Gottesdienst niemand bei mir um Termine gebeten.
    Bei diesen weiten Entfernungen hier sind die Gelegenheiten, sich zufällig zu treffen selten. Und mittlerweile ist der Kalender auf dem Telefongerät, das mich auch sonntags begleitet. Da ist es manchmal wichtig, sofort einen Termin zu machen. selten aber immerhin.

#nachtgedanken 13.07.

13. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0713.html

Naher Gott, allüberall, jetzt auch bei mir…

#nachtgedanken 12.07.

12. 7. 2018

https://www.losungen.de/fileadmin/media-losungen/heute/2018/0712.html

Wenn ich tätig sein soll, gib mir Kraft. Wenn die Nacht kommt, gib mir Schlaf.


justizverhalten

Justiz, Anwälte, Staatsanwaltschaft, Ärzte, Polizei

Heimathafen Elbinsel

Bilder und Geschichten zwischen Elbinsel, Festland & anderswo

schreiben üben

Lass mal üben! 88 Sekunden! Täglich!

Neuanfang 3.0

*Paulalinchen*

ilseluise

Clownerie & Theologie

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

ConfidentCatholic

Aus dem Leben einer katholischen Mit/Querdenkerin

Herzeugs

Der Anti-Depri Blog

jasaxndi

Ja saxndi! Do legsdi nieda...

Wesenzielles

Buntes aus dem Zettelkasten

Westfälische Momentaufnahmen

.... wenn es eine Hanseatin ins Münsterland verschlägt

Liebes Gedanken Tagebuch

Mein Kopf, meine Gedanken und Ich

Zur Freiheit berufen

Ein Krankenhauspfarrer über Theologie, Seelsorge, Ethik und mehr

tageweise unsortiert

momente - gedanken - wegbeschreibungen

- Heimathafen Elbinsel -

Bilder und Geschichten zwischen Elbinsel, Festland & anderswo

Die Chaosbude

Alles Chaos, oder was?

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Fotografie ist meine zweite Sprache.

„Nichts ist jemals zweimal gleich, alles verschwindet für immer — jedoch besitzt jeder Moment unendlich viele fotografiesche Möglichkeiten.” Michael Kenna (⁎1953)

Art blog - Nadia Baumgart

Photo - Watercolour- Aquarelle - Birdwatching

sonjas perspektive 3

meine Art zu sehen

Der Grüne Apfel

Alles andere ist Banane

Dieter's Welt

Mit allen Licht - und Schattenseiten

stories from the city

stories from the town

Mein Leben auf dem Lande.

Kochen. Kräuter. Kreative Ideen.

Made in Thailand

A smarter way to buy online!

stonii`s Blogg

check das aus!

Letternwald

Gelesenes & Gedanken

Vitamin Erfolg

Academy für deine Charakterentwicklung

Annie Adler (Das Leben zum Buch)

Hallo. Ich bin Annie. Das ist das Leben zum Buch. Es ist ein Experiment.

Kalender Film

Dramaturg und Autor

%d Bloggern gefällt das: