Und jetzt zu den wichtigen Fragen…

Der Historiker Achim Landwehr schaut mit spitzer Feder und brennendem Herzen im Rückblick auf das Jubiläum
Lutherland ist abgebrannt. Ein langer, teils schwerer Text – er ist der Mühe wert. Gerade heute zum Reformationstag.

Im übrigen steh ich dazwischen: 2009 mit dem Calvinjahr – ich hab den Genfer Reformator in diesem Jahr erst richtig kennen und schätzen gelernt. Aber sieben Jahre später, da schrieb ich zum Jahresanfang zu #2017inthreewords“ Luther ist tot“.

Nun ja, der ganze Zauber ist herum. Jetzt bitte zu den wichtigen Fragen.

 

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

10 Antworten to “Und jetzt zu den wichtigen Fragen…”

  1. Frieda Says:

    ich finde es gut und wichtig, daß der Reformationstag im Lutherjahr nochmal bundesweiter Feiertag ist, schon immer hat es mir nicht gefallen, daß er einfach abgeschafft wurde und ich würde mir wuenschen, man würde ihn beibehalten und nicht nur im jahr 2017 feiern. Ich wünsche mir das.

  2. N. Aunyn Says:

    Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die lange Fassung gelesen und fand den Artikel sehr anregend und ehrlich.

  3. emhaeu Says:

    Lesenswert, der lange Text, schon wegen des Ausdrucks „flache Geschichte“.

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: