In de Wind feife

Wieder ein Motivitationslied zu Beginn der profanen Arbeitswoche – mit kleiner Einleitung:

[Wiglaf Droste, Musse pfeife in de Wind: Leider ist das Video nicht mehr verfügbar.]

Advertisements

Schlagwörter: ,

13 Antworten to “In de Wind feife”

  1. Sven Says:

    Hi Jörg,
    danke für diesen wunderschönen Morgengruß, eines der ganz Großen aus unserer Stadt.
    ( Wobei , eigentlich kommt Droste ja aus der Nachbarstadt Herford. Er ist hier nur zur Schule gegangen)
    Einmal im Jahr kommt er aus Berlin zurück, immer kurz vor Weihnachten und liest im Kamp. (Einem Jugendtreff)
    Wie Droste ans Schreiben, Lesen und Vorlesen gekommen ist…… ?
    Wiglaf war als Kind für längere Zeit krank. Damit er beschäftigt und behütet ist, hat ihm sein Vater Geschichten auf einem Tonbandgerät gesprochen.
    Dies hat sich Wiglaf oft vorgespielt.

    [ Erstaunlich an dem Lied, das du vorgespielt hast, Jörg…. es erinnert mich an manchen Stellen ans Jiddische ]

  2. Wolfgang Vögele Says:

    Wunderbar. Vielen Dank. Nur die langen Erklärungen am Anfang wären gar nicht nötig gewesen.

  3. Hase Says:

    Vielen Dank lieber Jörg für das neue Motivationslied der neuen Woche.Sehr schön!
    Es hat mich erheitert. Dir wünsche ich einen guten Wochenstart……
    liebe Grüße, Erika

  4. mialieh Says:

    Wie ein Kartenspiel über verwirrtem Wasser 🙂

  5. Sylvia Says:

    Das Lied soll mir zum Droste gereichen 🙂

  6. fudelchen Says:

    Zu lange Erklärung, ziemlich schlecht gesungen 😀
    Aber…..es sollte wohl so rüberkommen 😉

  7. Aus nobelaktuellem Anlass  | Theomix Says:

    […] https://theomix.wordpress.com/2011/02/14/in-de-wind-feife/ Dann earxes eine Zeit lang weg aus YouTube.  […]

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: