Posts Tagged ‘Smilies’

Gott zum Gruß, KW 11/12

21. 3. 2014
  • Dass ich diesen Freitag überstanden habe. Ich habe mir im Vorfeld so einen Schiss vielleicht noch mehr Stress gemacht.
  • Sechs Termine wie sie unterschiedlicher nicht sein können, mit Menschen von 6 bis 93. Im Nachhinein: In jeder Situation war es und ging es mir gut. Nur, diese sechs Termine hätten auch auf zwei Tage verteilt sein können.
  • Samstags auf dem Missionale, auch aufbauend. (Für das Klima aufschlussreich: HAPPY in der Missionale-Edition.)
  • Am Sonntag ein ganz normaler Gottesdienst. Einfach schön, beschwingend, und, ja, doch, es geht, mit meiner Kreativität.
  • Der Dienstag, mal wieder rappelvoll. Die Vorkonfirmanden (Viertklässler ganz lieb). Mit den Konfirmanden: entspannt.
  • An anderen Tagen ist es in dieser Woche etwas ruhiger. Auch mal schön…
  • Und warum sind die Smileys jetzt so flatsch-batschi? WordPress, was soll das?
  • So nebenher: Das „Gefällt mir“ bei Kommentaren habe ich abgeschaltet. Nur wenige haben sie ein paar Mal genutzt. Zu jedem Kommentar eine Zeile mehr – das bläht alles nur auf…

Die Folgen gemalten Lächelns

9. 10. 2009

Das erste Smiley soll 1963 entstanden sein.  🙂 So jung erst?

Die neuere Smiley-Forschung hat Schätze zutage gefördert, die auf ein höheres Alter schließen lassen:

Schon Ludwig van Störtebecker sagte: „Was man nicht mit Smileys sagen kann, sollte man besser gar nicht sagen.“ 😯

Und Philippp Emanuel Haydn komponierte dazu die Smiley-Sonate, aber davon gibt es kaum Aufnahmen, weil sich die Musiker immer nach 5 Minuten weggrinsen. :mrgreen:

Diese Fundstücke verbergen sich in den Kommentaren zum vorgestrigen Beitrag. Lächelnd veröffentliche ich sie. 😉

Auslöser war die Frage, wie man Smileys in Beiträge und Kommentare setzt. Die Antwort gibt es hier. ❗


%d Bloggern gefällt das: