Posts Tagged ‘Rollenspiel’

Her mit dem Zaster!

6. 12. 2011

Krieg ich doch gestern eine Mail einer Spieleseite, wir sollten einen „Linktausch“ machen. Ich hab die Mail in den Spamordner gelegt.

Gerade habe ich noch einmal hineinschaut: die Mail ist in schlechtem Deutsch. Das senkt meine Laune. Überhaupt, Werbung machen hat WordPress gar nicht gern. Da  muss man sich schon geschickt anstellen.

Das will ich gerne tun. Mein Vorschlag: Ich probiere die Seite aus nach Erhalt eines Vorschusses von 200 €.  Wenn ich weitermachen will, bekomme ich noch einmal 1.800 € , dann platziere ich innerhalb von drei Monaten geschickt ein paar nette Kritiken. Für weitere 2.000 obendrauf setze ich auch einen Link. Bitte alles per Western Union. Einverstanden?

Nein, ihr Spielseitenbetreiber – bemüht euch nicht. Das kursiv Gedruckte ist ironisch gemeint. Alle weiteren Mails werden im Spam landen. Mein Blogs hat zwei Hauptinteressen, Spaß an der Freude und Interesse an Gott und der Welt. Es ist in Ordnung, dass ihr verkaufen wollt – nur für dumm, das läuft nicht.

Wenn ich nicht ICH wäre, sondern…

16. 3. 2009

Ein Arbeitsstöckchen, zugeworfen von Andrea.

…ein Monat:
September… oft noch schön warm, aber keine bösen Pollen mehr.

…ein Wochentag:
Freitag – halb Wochenende, der Abend darf lang werden.

…eine Tageszeit:
Später Nachmittag – noch hat alles auf, mal ist es hell, mal dunkel

…ein Planet:
Pluto – manchmal falle ich gern aus dem Rahmen

…ein Meerestier:
Walfisch – ein extravaganter Fisch, weil er ja keiner ist, sondern ein Säugetier. Und ich singe auch so komisch.

…eine Richtung:
meine – gerne auch mit anderen zusammen

…eine Zahl:
2 – die einzige gerade Primzahl – weil ich es paradox mag

…ein Kleidungsstück:
Langärmeliges Polohemd – äußerst vielseitig

…ein Schmuckstück:
eine Brille – kann ja auch ästhetisch sein – ich sorge gerne für Durchblick

…eine Kosmetik:
Deo – auch gute Atmosphäre verbreiten finde ich wichtig

…eine Blume oder eine Pflanze:
Usambara – in der Wohnung habe ich es gern warm

…eine Flüssigkeit:
Blaue Tinte – weil Füller schreiben so was Schönes ist, und ich wegen des PC gar nicht dazu komme

…ein Baum:
Laubbaum, Linde oder Eiche, spendet Schatten

…ein Vogel:
Phönix – aus der Asche, immer wieder

…ein Möbelstück:
Stuhl. Setz dich her und erzähl.

…ein Wetter:
warm, nicht zu sonnig – auf dass es der Mensch gut hat

…ein mythisches Wesen:
Pegasus – für den Dichter in mir

…ein Tier:
Nasobem. Ich wollte immer schon mal wissen, wie ich dann aussähe…

…eine Farbe:
blau, taubenblau

…ein Element:
Arsen – damit ich auch mal das Gift ausleben kann.

…ein Lied:
Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.“ Ein guter Satz, verdreht als Lied von M. A. Numminen. Manchmal muss man provozieren.

…ein Film:
Eine wahre Geschichte – The Straight Story – weil ich gerne so viel Zähigkeit und Liebe zum leben hätte

…eine Filmfigur:
Jeffrey Lebowsky in The Big Lebowsky, damit meine chaotischen Anteile zur Geltung kommen.

…eine Stimmung:
verhalten

…ein Körperteil:
Nase (wegen Tier, siehe oben)

…ein Gesichtsausdruck:
Augenzwinkern – weil, nu (wie der Sachse sagt)

…ein Schulfach:
Latein (wenn schon Kopf, dann richtig)

…ein Gegenstand:
Stift zum Schreiben

…ein Wort:
Herzensbildung – weil ich möchte, dass das Herz nie aufhört zu lernen.

…ein Körpergefühl:
leicht ermüdet.

…ein Knabbergebäck:
Käsecracker: traditionsbewusst, gut gewürzt

…eine Sportart:
Teebeutelweitwurf – für die skurrilen Seiten des Lebens

…eine Droge:
siehe die nächsten beiden

…ein Getränk:
Cappuccino – obwohl ich kein Schaumschläger sein will

…eine Eissorte:
Stracciatella: Süß und ein bisschen was zum Verweilen.

…eine österreichische Stadt:
/. keine österreichische Stadt kennt mich…

…ein Märchen:
Hans im Glück – ohne Dramatik

…ein Spielzeug:
Lego: ausdrucksfähig, bunt, abwechslungsreich

…ein Land:
Belgien (dürfte es eigentlich gar nicht geben, aber wurstelt sich so durch; gut essen und trinken)

Wer will, darf das Stöckchen mitnehmen.


%d Bloggern gefällt das: