Posts Tagged ‘Pause’

Sommer-Kreativitäts-Pause

11. 7. 2016

Das Beste aus zwei Ländern: Die Sommerferien
(in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz).

Vom 11. Juli bis zum 26. August geht das Geschehen auf diesem Blog in den Pausenmodus.

Beiträge werden selten erscheinen, zuverlässig unregelmäßig lasse ich Kommentare ins Freie und beantworte sie.
(#nachtgedanken sind bis auf weiteres hier jeden Abend ab 21:00 Uhr zu finden.)

Ich wünsche meinen Leserinnen und Lesern eine gute Zeit!

Kreativitätspentade

26. 4. 2012

Fünf Tage ist der Blog in wohltuendem Abstand von seinem Autor.
Ich wünsche mir und allen Leserinnen und Lesern viel Regenbogen, wenig Baukran und nur helle Wolken!

Nachbeben-Nachklapp

4. 4. 2012

Ein verstörender Traum Ende Februar:
Sonnendurchflutetes Frühjahr, die Kircheiber Kirche, jetzt hat sie einen Nebenraum aus den Sechzigern oder Siebzigern, dunkel, ungemütlich – warum bemerke ich ihn erst jetzt, nach 12 Jahren in der Gemeinde? Und vor der Kirche wird gegraben, an vielen Stellen, archäologische Arbeiten – wer hat die Leute bestellt? Nachdenklich nach dem Aufwachen.

Rütteln die kleinen Erschütterungen an den Grundfesten, so dass ich genauer hinschauen sollte, was da so ungemütlich in den Sechzigern und Siebzigern war? Will da etwas Neues werden, was ich noch nicht einmal in Umrissen ahne?

Das Projekt Theomix ist in einer Wegbiegung, und was dahinter kommt, weiß ich nicht. Theomix ist auch immer Kopf und Herz von mir. Auch geistlicher Weg – oder zumindest Rechenschaft darüber.

Erst mal setze ich die Rekreationspause fort, bis Ostern.

Kreativitätspentade

16. 2. 2012

Von heute bis Dienstag ist Ruhe auf dem Blog.
Außerplanmäßig kann ich auftauchen, ich verspreche aber nichts.

Und wie bisher auch: Auch wenn ich ein Narr sein sollte, das närrische Treiben lockt mich nicht.

Aber aufgepasst: Sofern kein Avatar vorhanden, hat sich das Kommentarbildchen verkleidet!

Auf dem Rastplatz

11. 1. 2012

Einige Beitragsvorräte sind aufgebraucht, neues noch nicht fertig. Dann mal auf der Datenautobahn rechts raus, recken und strecken, ein Käffchen…

Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint jetzt.
1. Johannes 2,8

und das Licht nehme ich mit beim Auftanken,

heute mal bei strahlender Blasmusik:

Und weiter geht die Reise! Ich wünsche allen einen hellen Tag!

Herbst-Blog-Pause, zum zweiten Mal

18. 11. 2011

18./19. November: Rückzugstage im virtuellen Leben
20. November: Sonntag
21. November: Irgendwie kein neuer Beitrag

Wieder einmal halte ich mich mit Beiträgen und Beantworten von Kommentaren zurück. Eine schöne Zeit!

Herbst-Pentade

28. 10. 2011

28. / 29. Oktober: Rückzugstage im virtuellen Leben
30. Oktober: Sonntag
31. Oktober: Reformationstag
1. November: Feiertag

Das sind meine Herbstfarben in den nächsten fünf Tagen.
Ich halte mich mit Beiträgen und Beantworten von Kommentaren zurück, mach es mir behaglich oder hab zu tun, je nachdem.

2TP

4. 10. 2011

Zwei Tage Pause

Es hat sich recht kurzfristig ergeben – sollte ich es Kreativitätsdyade nennen? Ich weiß gar nicht, ob es der Kreativität dient.

Aber der Bahn wird es nutzen. Deshalb zur Abwechslung moderne E-Musik, Pacific 231 von Arthur Honegger.

Kreativitätstage im Quadrat

24. 8. 2011
religion01

Image by katieash via Flickr

Wieder einmal führt mich das analoge Leben weg vom virtuellen.

Von heute bis Samstag bin ich wohl auf dem Blog zu erreichen, nur etwas seltener. Eure Kommentare sollten also bis 24 Stunden Lagerung überstehen, ohne Schaden zu nehmen. Dankeschön!

Kreativitätspentade, gelocht

26. 3. 2010

Die Karwoche rückt näher. In den nächsten fünf Tagen bin ich nur sehr unregelmäßig im Netz. Und wenn, möchte ich sie für Änderungen oder längere Beiträge auf meinem Blog nutzen.

Die letzten Wochen waren im Hintergrund hektischer als sonst; auf der anderen Seite wollte ich die Zeit fürs Bloggen reduzieren. Daher folgen lauter hundertprozentige Löcher: Ich habe keine Beiträge vorbereitet. Vielleicht kommt etwas, aber ich verspreche das nicht.

Wer hier auf dem Laufenden bleiben will, dem empfehle ich ein Mail-Abo. WordPress-Blogbetreiber können Theomix über „Readomattic“ oder „Blog Surfer“ abonnieren.

Eine gute Zeit!


%d Bloggern gefällt das: