Posts Tagged ‘Mitteleuropa’

Mut

24. 10. 2012

(Nicht nur für Hao)

Unverzagt und ohne Grauen
soll ein Christ,
wo er ist,
stets sich lassen schauen.
Wollt ihn auch der Tod aufreiben,
soll der Mut
dennoch gut
und fein stille bleiben.

Paul Gerhardt

Mut steht als christliche Tugend nicht an oberster Stelle (in der heutigen Zeit in Mitteleuropa). Aber nötig haben wir sie, Nichtchristen auch.

Warum soll der Mut, „fein stille bleiben“? Weil er Lautstärke nicht verträgt? Ich habe wohl auch früher gefordert, „die Kirche“ (wer ist das?) müsse „lautstark“ gegen irgendetwas protestieren – und das sei dann mutig. Kann sein. In den Achtzigern und Neunzigern haben das viele gefordert.

Mut hat auch mit Seelsorge zu tun – das ziehe ich aus Paul Gerhardts Liedstrophe. „Fein stille“: „freundlich und entscheiden“ sage ich gerne, wenn ich mir überlege, wie eine Forderung vorgebracht werden soll.

Und wer ist „die Kirche“? Alle, die dazugehören. Dann man los…
(Und denen, die nicht, kann Mut auch nicht schaden.)

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: