Posts Tagged ‘Medien’

P-baum und kein Ende

8. 7. 2014

http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/meldung/2014/05/meld02023.html.de

http://www.tages-gedanken.de/2014/05/27/welttag-des-purzelbaums/

http://www.heute.de/der-welttag-des-welttages-33698306.html

Vor allem heute.de: Der Welttag des Welttags: der Ruhm gebührt Maike Steuer…

Wir basteln einen kritischen Blogbeitrag, Teil 2

24. 11. 2012

Wir haben einen Bericht übernommen, die Recherche anderen überlassen. Und jetzt schreiben wir.

Wie?

Volles Rohr verstärken wir die Richtung der Medien. Wir sind ja kritisch. Deshalb bitte noch eine Runde Emotion extra!

Grundsatz: Wir sind die Guten. Es geht gegen die Bösen.

Die Bösen sind (bitte jeweils möglichst nur EIN Stichwort auswählen!):
das Privatfernsehen, die Kirche, die Politiker, die Lehrer, die Bänker…. im wesentlichen alle, die wir nicht sind und nicht sein wollen.
Kräftig draufklatschen. Die haben es verdient. Immer. Egal warum.

Jetzt das Ganze einstellen und warten, bis Kommentare kommen. Dazu beim nächsten Mal mehr (Am Dienstag.).

Wir basteln einen kritischen Blogbeitrag, Teil 1

23. 11. 2012

Wir nehmen
einen aktuellen Bericht
möglichst mit emotionalem Thema.

Bitte nicht überprüfen, das frisst Zeit.

Außerdem gilt der alte Grundsatz:
Was in der Zeitung steht, stimmt.

Bitte gleichberechtigt ergänzen:
Was im Fernsehen zu sehen ist, stimmt.

Und neu hinzu kommt jetzt:
youtube-Filme sind manchmal schlecht gemacht,
aber  i m m e r  ehrlich. 

Wir verlinken zum Bericht und schreiben etwas dazu. Was? Das erfahrt ihr morgen im nächsten Teil.

Über vier Jahre Bloggen, Lesen und Kommentieren: Das ist wie eine Langzeitstudie in Eigenverantwortung. Ein bisschen habe ich jetzt aufgesammelt und zu einem Fünfteiler gebündelt.
Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Blogs kann ich nicht ausschließen.
Sollte sich jemand getroffen fühlen: Nimm es/ nehmen Sie’s als Zerrspiegel!
Wer meint, meine Beschreibungen seien harmlos, die Wirklichkeit sei viel skurriler – ja, kann sein.

Zustandsbericht

25. 7. 2011

Es sind immer noch Ferien in Rheinland-Pfalz. Der Theomix-Blog darf weiter auf Sparflamme laufen.

Massaker und Bombenanschlag in Oslo: finde ich schrecklich. Meine Reverenz für die Opfer ist, heute keinen normalen Beitrag zu veröffentlichen. Locker mag ich jetzt nicht und gewichtig haben andere besser geschrieben.

Genauso mit Amy Winehouse. Ist traurig. Ihr Leben hatte sie schon vorher weggeschmissen. (Vermute ich mal.)

Es sind immer noch Ferien. Eine Pause zum Nachdenken.

Auch darüber, wie herausgehobene Ereignisse in unseren Alltag eingreifen. Täglich verhungern zigtausende, aber das hat mich noch nie am Blogbeitragschreiben gehindert. Auch nicht 33 Millionen AIDS-Kranke weltweit. Also, was nicht herausgehoben ist, nehmen die meisten Menschen nicht wahr.

Und wer hat was herausgehoben? Da könnte man jetzt über die Medien schimpfen. Aber wir sind ja die Konsumenten, vielleicht brauchen „die“ auch mal unsere Rückmeldung.

Pause zum Nachdenken.

Bitte zwei Mal hinsehen

19. 2. 2011

Was lese ich da als Überschrift?

Plagiatsvorwürfe: Merkel zitiert Guttenberg

Wie bitte?

… ins Kanzleramt

Ach so!

Das stand in der Süddeutschen, Onlineausgabe.

Neue Mode: Auto-Tune

28. 11. 2009

Meinem Lieblingssender verdanke ich den Hinweis auf die neueste Medienmode in den USA: Auto-Tune. Einst als Variation normalen Gesangs eingeführt, wird es jetzt gerne benutzt, um gesprochenen Singsang aufzupeppen.

Hier erwischt es Obama. Recht amüsant.

Ich erwarte bald Merkelsche Gesänge und Guidos Jodeln…


%d Bloggern gefällt das: