Posts Tagged ‘Kagermann’

Feiertäglichen Glanz…

3. 10. 2014

…bietet der 3. Oktober nur begrenzt für mich. Immerhin, wenn er nicht auf den Sonntag fällt, habe ich richtig frei.

Der Blick soll sich auf einen Moment in 14 Tagen richten. Am Abend des 17. Oktober soll sich feiertäglicher Glanz ausbreiten. Es ist wieder einmal so weit und ich (oder wir) lade(n) ein:

EIGENTLICH-14-10a

Musik in Bildern

11. 9. 2012

Das himmlische Quartett in Aktion:

Tag des offenen Denkmals 9. 9. 2012 in Kircheib, zur Verfügung gestellt von Gudrun Wagner

(Von rechts nach links: Thomas Kagermann, Violine, Robert Haas, Akkordeon, Ilona Krieger, Querflöte, Hildegard Heppner, Orgel)

Gut sieben Stunden später: Thomas Kagermann solo:

Konzert von Thomas Kagermann, Foto zur Verfügung gestellt von Erika Möller

Und, wie war es am Freitag?

5. 9. 2011

Gut war es. Sehr gut. Es gab viel zu lachen, Thomas Kagermann und ich waren aufeinander eingespielt, ich habe das Gefühl: So kann es gehen; so machen wir es…

Zwei Stunden, mit Pause zum Erfrischen. Und alles, wie angekündigt. Mir ging die Zeit ja viel zu schnell vorbei. Aber die Erfahrung zeigte wieder einmal, besser grenzenlos gut mit begrenzter Zeit als umgekehrt.

Fast 40 Menschen kamen, und sie waren ein gutes, aktives Publikum: Einer ergänzte mit einer Anekdote, eine spendierte uns Künstlern einen Apfel – just beim Lied über Adam und Eva.

Ich habe den Eindruck, es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Thomas und ich  wollen dann im Frühjahr EIGENTLICH weitermachen..

EIGENTLICH ÜBERFÄLLIG

29. 3. 2011

Ein Frühlingsabend, fast noch im März

Mit Thomas Kagermann (Musik) und Jörg Wilkesmann (Wort)

Seriöser Ulk und humordurchdrungene Ernsthaftigkeit sollen sich wieder einmal ein Stelldichein geben.

Wenn Sie das da jetzt nicht verstehen: Es soll einfach ganz lustig werden am Freitag Abend, es kann aber auch manchmal ein bisschen ernsthaft sein.

Kommen Sie und lassen Sie sich überraschen!

Und wenn es nicht anders geht, kommen Sie zu spät!
Das ist auch ganz überraschend.

Freitag, 1. April, 19.30 Uhr
evangelisches Gemeindezentrum
Hauptstraße 52 b / Ecke Schulstraße
53567 Asbach

EIGENTLICH 2

24. 4. 2010

Ein Abend mit Wort und Musik

Mit Thomas Kagermann,
Robert Haas
und Jörg Wilkesmann

sowie mit Überraschungsgästen

Wort und Musik:
selbstgemacht –
unplugged
und mit Überraschungszitaten

Donnerstag, 6. Mai 2010, 19.30 Uhr
evangelisches Gemeindehaus
Mehrbachtalstraße
57635 Mehren

Der Eintritt ist frei! Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Bei Stromausfall findet der Abend mit Kerzenschein statt.

Und sonst so

17. 4. 2010

1

Heute übers Internet das spannende Funkhausgespräch von gestern  gehört: „Sind wir immer noch Papst? Die Benedikt-Bilanz nach fünf Jahren“ – mit
Prof. Hermann Häring, katholischer Theologe,
Dominik Schwaderlapp, Generalvikar des Erzbischofs von Köln,
und
Ellen Ueberschär, evangelische Theologin und Generalsekretärin Deutscher Evangelischer Kirchentag,
sowie einem hinreißendem Jürgen Wiebicke als Moderator.

[Wer hier klickt, sollte 55 Minuten Zeit haben – oder es sich herunterladen. Und differenzierte Betrachtung mögen. – Die Datei ist nicht mehr vorhanden.)

2

Also, es stellt sich heraus:

Eigentlich 2 – und Überraschungsgäste

Thomas Kagermann und Jörg Wilkesmann

Donnerstag 6. Mai 19.30 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Mehren (Ww.)
(Mehrbachtalstraße, 57635 Mehren)

Gut war es…

21. 3. 2010

… das Konzert. Es wurde auch aufgezeichnet, aber da weiß ich nicht, ob ich Zugriff bekomme. Und meine eigenen Versuche mit Filmchen von der Fotokamera – na ja, ist so wie experimentelle Kunst geworden.

Aber gut war es, Thomas Kagermann ist genial, er hat viele Volkslieder und Volksliedhaftes auf (s)eine sehr beschwingte Weise gebracht.

Und wir haben uns vorläufig auf den 6. Mai geeinigt, „eigentlich“…

fast schon frühling

16. 3. 2010

thomas kagermann
mit blühender phantasie
und anderen überraschungsgästen

kircheiber kirche
kirchstraße kircheib
samstag, 20. märz
19.30 uhr

eine veranstaltung der
Ev. Kirchengemeinde Asbach-Kircheib

Thomas Kagermann, der Mitspieler bei „Eigentlich„, steht im Mittelpunkt des Geschehens. Ich werde jedoch dabei sein und, denke mal, auch ab und an moderieren.


%d Bloggern gefällt das: