Posts Tagged ‘Goethe’

Geburtstagskind, 260 Jahre alt

28. 8. 2009

Goethe hat heute Geburtstag! So richtig nach Feiern ist ihm schon 177 Jahre nicht mehr. Ein kleines Gedicht zur Erinnerung an ihn.

Vom Vater hab ich die Statur,
des Lebens ernstes Führen,
Vom Mütterchen die Frohnatur
und Lust zu fabulieren.
Urahnherr war der Schönsten hold,
das spukt so hin und wieder;
Urahnfrau liebte Schmuck und Gold,
das zuckt wohl durch die Glieder.
Sind nun die Elemente nicht
aus dem Komplex zu trennen,
was ist denn an dem ganzen Wicht
Original zu nennen?

Aus: Sprüche in Reimen

Werbeanzeigen

Das Beste von Goethe

3. 7. 2009

„Getretner Quark
wird breit, nicht stark.“

(West-Östlicher Divan, Hikmet Nameh – Buch der Sprüche)

und

„Im Auslegen seid frisch und munter!
Legt ihr’s nicht aus, so legt was unter!“

(Zahme Xenien, Erste Reihe, II)

Anonymer Zitateschmied am Werk

23. 12. 2008

„Willst du ein Problem lösen, löse dich vom Problem.“  GOETHE

Das finde ich auf einer Homepage. Hier war ein unbekannter Zitateschmied am Werk. (Ich könnte vor Neid erblassen.)

Wichtigstes Indiz: In diesem Sinn hat Goethe das Wort „Problem“ nicht benutzt. Man sollte es besser einem Management- oder Selbstfindungs-Autor anhängen. Da wäre es gar nicht aufgefallen.

Das Grimmsche Wörterbuch schreibt zu Problem: PROBLEM, n., im 18. (more…)


%d Bloggern gefällt das: