Posts Tagged ‘Geschenke’

Das Zen des Schenkens

13. 11. 2013

Heute im Angebot: Shunyata.

geschenke

Notleidend oben, notleidend unten

24. 4. 2009

Trefflich wurde schon über die Abwrackprämie gescherzt: „Kann ich auch mein altes Fahrrad abwracken, wenn ich ein neues kaufe?“ „Kriege ich eine Prämie, wenn ich mein altes Handy gegen ein neues tausche?“ Nein, es werden nur bestimmte Bereiche der Wirtschaft gefördert.

Von „notleidenden Banken“ wurde berichtet. Zurecht wurde es „Unwort des Jahres 2008“.

Dagegen Folgendes: Früher haben wir kurz vor den Konfirmationen Bescheinigungen für Konfirmanden aus benachteiligten Familien ausgestellt, dafür gab es dann einen Zuschuss zur Sozialhilfe. Die Sozialgesetze sind geändert, ein besonderer Zuschuss zu Feiern wie die Konfirmation wurde gestrichen, ersatzlos. Die monatlichen Sätze müssen reichen, etwas anzusparen.

Von den ARGEs in Göttingen und Unna wurde versucht, die Geldgeschenke zu diesem Anlass auf das Grundeinkommen anzurechnen. Zum Glück konnte dies unterbunden werden. Und eine Kleine Anfrage im Bundestag vor zwei Jahren klärte auf: Geldgeschenke sind vor der Anrechnung sicher. (Wenn nicht mehr als 3.850 € in einem Monat zusammenkommen…) Nachzulesen im Internet unter http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/050/1605031.pdf.

Aber der Kontrast ist deutlich: Milliarden Euro für die Wirtschaft, um die Krise zu verringern. Und dort, wo es seit Jahren kriselt, bei denen „unten“, soll weiterhin eingespart werden. Auf „Teufel komm raus“. Welche Werte und Tugenden werden da gefördert?

Nachdenklich macht mich das.


%d Bloggern gefällt das: