Posts Tagged ‘Dialog’

Trolle sind draußen willkommen

4. 11. 2011

Es gab vor Monaten Kommentare, die waren manchmal sehr aggressiv. In bestimmten Phasen gab es kein Zurückweichen von den verbalen Zumutungen. Da hatte Argumentieren keinen Zweck, hier war eindeutig ein Troll am Werk, und der wurde endgültig gesperrt.

In letzter Zeit gab es eine weitere Kommentatorin, die ich nun für November außen vor lasse. Sie schrieb teils mehrfach zu einem Beitrag,mit langen Ausführungen, teils nur stichwortartig, oft gar nicht zum Thema passend. Im Grunde eigene Beiträge. Es gab wenige Ausnahmen, aber leider immer wieder „Rückfälle“, zum Schluss gepaart mit Polemik.

Leider, leider: auch hier also ein Troll.  Doch wer sich als Troll zeigt, muss leider draußen bleiben. Wir werden sehen, was sich Anfang Dezember tut.

Nun ist es ruhiger geworden in den Kommentaren. Hat auch mal was… 😉

Ich habe vor ein paar Monaten hohe Maßstäbe gesetzt und geschrieben: „Ich freue mich über jeden Kommentar“. Ein hoher Anspruch, und bei Trollen werde ich ihm nicht gerecht. Die Freude gilt denen, die mit mir oder anderen ins Gespräch kommen wollen. Das muss nicht eng am Thema des Beitrags und darf  kontrovers sein.

Kommentare sind Teil eines Gesprächs. Wer hier kommentieren möchte, sollte das wissen.

Neulich am Mittagstisch

9. 5. 2009

Ein Eintrag aus dem privaten Tagebuch. Private Tagebucheinträge  wollte ich eigentlich nicht einstellen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber die Kategorie gibt es nicht, deshalb „aus Pfarrers Tagebuch“.

Der Älteste hat Fragen zu Nordkorea, zu seinem Stalinismus zum Beispiel. „Und wo liegt Nordkorea? In Afrika? So wie Uganda oder Doktor Kongo?“

„Doktor Kongo??“

„Ja, das steht so im Atlas, Kongo und D R Kongo – Doktor Kongo.“ Der Jüngste bestätigt.

7. und 8. Klasse Gymnasium, die Eltern sind beeindruckt.

Und Nordkorea? Natürlich nicht in Afrika, sondern hier.


%d Bloggern gefällt das: