Archive for the ‘Glosse/Zunge – Kopf’ Category

Im Schatten der drei Könige

7. 1. 2016

Korrekte Aussprache mit Beispielsatz. Heute Myrrhe.

Zitatebücher

16. 12. 2015

“Auch Zitatebücher sind eine unzuverlässige Quelle, vor allem  ab dem Jahr 2000.”
Marie von Ebner-Eschenbach (1830 – 1916)

Was Heilig Abend in der Kirche so gesagt wird

15. 12. 2015

Auf dem Blog von Alexander Schnapper ist das Bullshit-BingoWeihnachtspredigt 3.0” erschienen:

Größere Version hier.

 

Predigten werden selten ohne “Amen” auskommen. Auch “Fürchtet euch nicht!” und “Ehre sei Gott in der Höhe…” als Zitate aus der Weihnachtsgeschichte (Lukasevangelium, Kapitel 2) finde ich noch angemessen. Aber alles andere sollten”wir  Menschen auf den Kanzeln” auf Floskelrisiko” überprüfen…

Habt ihr noch weitere Floskeln aus Weihnachtspredigten?

Ein ernster Gedanke zum vorigen Beitrag

4. 12. 2015

Manche versuchen Windmaschinen zu werden. Doch was immer wir tun, wir geben dem Wind keine Richtung, sondern nur uns, und so können wir gegen den Wind laufen. Oder in seiner Richtung segeln.

Das Internet beteiligt mich mit vielen anderen, Meinungen kundzutun. Da möchte ich das Netz nicht missen, es lässt sich bestens demokratisch nutzen. Die sozialen Netzwerke gaukeln gerne vor, man hätte viel Einfluss. Er ist gering. Und es ist nicht vorherzusehen, welche Äußerungen etwas bewirken und was sie bewirken, auch nicht.

Kaffeekränzchen gegen Terror

3. 12. 2015

Das Kaffeekränzchen Oberweidendorf hat entschieden gegen den islamistischen Terror Stellung bezogen: Zum Kaffee gibt es entweder Schweineohren oder Teilchen mit Gelatine.

Chancenreiches Leben

17. 9. 2015

“Das Leben ist manchmal sowas wie ein Vier-Chancen-Turnier.”
Jean-Jacques Rousseau

Heute ist ein wetterwendischer Tag

27. 8. 2015

“Wetterwendisch” ist auch so ein Wort.

Es wird einem leicht gemacht

26. 8. 2015

Wie wird es einem doch leicht gemacht, wenn man bestimmte Axiome akzeptiert. Zum Beispiel, dass alle Menschen gleich sind, und dass niemand aus Vergnügungssucht seine Heimat verlässt.

Wir kriegen Flüchtlinge ins Land und die Mehrheit bejaht das. Viele engagieren sich ehrenamtlich, damit die Fremden keine Fremden bleiben und hier ein Zuhause finden, wie lange das auch sei.

Anders als vor über zwanzig Jahren sind die Medien, die Verwaltungen und viele Einzelne wachsam und hilfsbereit.

Das ist gut so.

Allergikers Sommermeditation

25. 6. 2015

Entweder gut gelaunt mit verstopfter Nase
oder melancholisch mit freiem Atmen.

Und dann ist auch genug mit kaltem Sommer. Wenigstens hier auf dem Blog

Passwörter

19. 6. 2015

Zu viele. Ich kann sie mir nicht alle merken, ob PIN, Passwort oder Sicherheitsfrage.
Jammern hilft nicht. Und ein völlig analoges Leben? Will ich auch nicht.

Verdorben für die Meditation?

21. 5. 2015

Meditation als “In die Stille gehen” – das finde ich eine schöne Definition. Nur höre ich dann im geistigen Ohr bald Wasserrauschen, weil es ja auch andere stille Örtchen gibt. Vermutlich hat mich die uralte Geschichte von der WaldCapelle verdorben.

Hier ein Link zur WaldCapelle. Aus einer Zeit, als der Fortschritt noch nicht aufs Land gezogen war.  :mrgreen:

 

Misch-Holz-Getränk

13. 5. 2015

Der Mai ist da, die Bowle blüht wieder auf. :)

Nun wird im Deutschen “Bowle” ausgesprochen wie Bohle.

Das sollte uns zu denken geben.

Tücken des Fortschritts

7. 5. 2015

Käfer fahren oder Käfer werden? Selbst Google weiß die Antwort nicht.

Franz Kafka

wo wenn

30. 4. 2015

Wo bleibt das Wenn, wenn das Wo bleibt?

Wohin

29. 4. 2015

Wohin geht es, wenn das Wohin geht?

glaubens-frage

22. 4. 2015

Wer keine festen Glauben hat,
hat der einen lockeren, einen losen oder einen weichen Glauben?

Berufliche Neuorientierung?

15. 4. 2015

Sollte ich mich beruflich neu orientieren wollen, dann sollte ich dieses attraktive Angebot nicht vorüberziehen lassen. Wenn die froh ihre Antwort bekommen und sogar die Probezeit bezahlen, dann lasse ich gerne die Punktchen uber den Umlauten weg.

Frischer Job.

Unsere Firma ist auf der Suche nach einem Personalleiter.

2800 Euro/MOnat
Anforderungen: – motivierte und engagiert Mitarbeiter – Verantwortungsbewusst
– Fairness – nicht weniger als 3 Stunden am Tag erreichbar – eine soziale Fahigkeit

Aufgaben: – Potenzielle Kandidaten suchen – Bewertung und Hilfe fur neue Mitarbeiter
– Die Aufgaben von der Leitung rechtzeitig auszufuhren
Wir bieten: – Teilzeit- und Vollzeitjob – die Probezeit wird bezahlt. – Karrieremoglichkeiten

Wenn Sie Interesse haben , werden wir froh eine Antwort bekommen.

Schnelles Lesen

13. 3. 2015

Früher wurde flüchtig gelesen,

heute ist
“die Textwahrnehmung überfliegend mit Sinnentnahme”.

Aha, so ist das…

Kneipp und das Internet

17. 2. 2015

“Diese Geräte vertragen kein kaltes Wasser? Ach, daher…”

Hannibal und das Internet

14. 2. 2015

“Elephantös!”


Pressepfarrerin

Manchmal fühle ich mich wie Lieutenant Uhura

matsWELT.de

Jörgs Theologischer Weblog für Kopf und Herz

nach-gedacht

Ein Blog zum Nachdenken - Innehalten - Auftanken

Schmelzende Spielräume

von Jeany Leinweber

Wir sind noch hier

Ich schreibe dir den Tod zu Füßen

Sandras Blog

Bücher, Kunst und mein Leben in Graz

Rosenruthie

Über Blümchen und mehr

WordPress.com News

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

Der Schreibwaise

[BELIEBIGE KREATIVE BESCHREIBUNG EINFÜGEN]

Andrerseits

lieber an der Schwelle stehen.... (Psalm 84)

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

#RLVNZ

wie kriegen wir die Kirche zu den Leuten?

beymeister

Hingehen, wo die Menschen sind.

Katholisch? Logisch!

spiritotroph, häreticophob, ecclesiophil, hostiophag

diemoebelbloggerin

Blog über Einrichten, Möbel im Used Look, Industriestil, Vintage, Akzentwand, Backsteintapete, Klinkertapete, Mauertapeten, Sichtbetontapete, Wandlasur, Lifestyle, Design, Interior, Deko, wohnen, DIY Anleitungen, kreativ, 70s, 60er Jahre, Interior Design, gestalten, Inneneinrichtung, Kinderzimmer, Innenarchitektur, selber machen, ...

Mein Leben in England

Eine Tasse Tee bringt die Welt wieder in Ordnung.

kummerkastenfuerjeden

styleandbeauty12345@t-online.de - schreibt mir! Ich helfe!

postmondän

Literatur | Musik | Film | Kunst

Serendipity and Mee

von der Kunst zu finden ohne zu Suchen...

hibbot

home of the hobbit

bei frl charlie

life is life

Knight Owl

I'd risk the fall, just to know how it feels to fly.

DenkenderTraum

Autismus, Aspie, Ich

seppolog

Irrelevanzlieferant.

Fsmilla

gelesenes....gesehenes.....gedachtes.....

Nun also klein Paris

“Frau Momos Leipziger Tagebuch”

Tell the truth

Gott, Mensch, Welt

muss das jetzt sein?

...diese Frage wird oft Kindern und Jugendlichen gestellt. Hier soll diese Frage an Erwachsene aus Politik und Gesellschaft gestellt werden - bei Angelegenheiten, die Kinder und Jugendliche oder auch Familien betreffen.

DER LEHMOFEN

Hier backt Runa Phaino Geschichten

thestoryofaunicorn

A victim of circumstance. A walking paradox. A beautiful mistake. Very much human. Sadness has and will always be my muse, though I would've preferred otherwise.

Lyrik

aus Theatralik und Melancholie

erLesen

von Sandy Seeber

Alles Wahnsinn

eigentlich geht es um nichts

marcuskluge

Familienportrait - 100 Jahre Geschichte einer Berliner Familie & Berlinische Leben und Räume - Autobiografische Texte

Strahlend schön - mit dem extra "WOW"-Effekt

So ist mein SHINE-LIKE-A-STAR-LIFESTYLE

Mein Weg in die Multiple Sklerose

Auf dem Weg zur personalisierten Heilung

Meine Reise: Für Deine Inspiration ☮

Gestartet: 2013 - Freudevoll reisen und kreativ das Unbekannte entdecken.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 383 Followern an