Archive for Januar 2021

Wen trifft’s?

30. 1. 2021

Der fliegende Frosch

Wenn einer, der mit Mühe kaum
geklettert ist auf einen Baum,
schon meint, dass er ein Vogel wär,
so irrt sich der.

Wilhelm Busch

Von der langen Liste 11

29. 1. 2021

Also, jetzt mal grundsätzlich…

Scheibsta, Es is eh scho Wurscht (feat. Lukas Resetarits) (WURSCHTIZIELLES MUSIKVIDEO)

20 Dinge, die man nie in der Kirche hören sollte

28. 1. 2021

Original: https://witnesstograce.com/2012/04/25/20-things-that-should-never-be-heard-at-church-2/

  1. Hättest du nur mehr gebetet, wäre dir das nicht passiert.
  2. Wir können anfangen, indem wir die Mittel für Mission kürzen.
  3. Lasst uns Sanctuary noch einmal singen!
  4. Du wirst in die Hölle kommen.
  5. Ich mag diesen Ort, denn sie sagen mir immer, wie ich denken soll.
  6. Was für eine große Show! Hey, did they get a permit for that lion?
  7. Hallo, öh, ja, ich weiß, Sie sind zu Besuch hier, daher können Sie’s ja nicht wissen.Wie auch immer, könnten Sie sich woandershin setzen? Sie sitzen au fdem Platz, auf dem ich normalerweise sitze.
  8. Laut beten? Himmel, nein! Dafür wird doch der Pfarrer bezahlt.
  9. Kindergottesdienst ist nur für Kinder.
  10. Wir reden nie über mögliche Streitpunkte. So muss sich niemand aufregen.
  11. Jetzt haben Sie es gemacht! Sie haben _ _ _ (bitte ausfüllen) geändert. Ich setze keine Fuß mehr in diese Kirche, bis sie es wieder rückgängig machen.
  12. Wenn wir das Abendmahl zu oft feiern, ist es nichts Besonderes mehr.
  13. Ich kann mich nicht erinnern, wann wir das letzte Mal getauft haben
  14. Wenn du heute stirbst, wirst du dann in den Himmel kommen?
  15. Wenn wir nur einen anderen a. Pfarrer b. Kirchenmusiker c. Jugendleiter d. ___ bitte ausfüllen, dann würde es besser sein.
  16. Ich kriege hier nicht genug geistiges Futter.
  17. Diese Fragen sind tabu.
  18. Bitte keinen Druck, Herr Pfarrer! Sehen Sie, ich habe einen Braten im Ofen, der genau um Zwölf fertig ist.
  19. Wir lesen nur aus der (unrevidierten) Lutherbibel – dieselbe Bibel, die Jesus benutzt hat.
  20. Nur noch drei Punkte, dann bin ich fertig.

Heute vor 10 Jahren: Notwendige Erinnerungen

27. 1. 2021

Zu Weihnachten 2010 habe ich mir ein  hochinteressantes Buch geschenkt:

Katharina Bader,
Jureks Erben: Vom Weiterleben nach dem Überleben

Die Autorin, Jahrgang 1979, arbeitet nach dem Abitur als Freiwillige ein Jahr lang in Auschwitz. Sie lernt den ehemaligen KZ-Häftling Jerzy Hronowski, genannt Jurek, kennen. Es entwickelt sich eine  Freundschaft, die ihr weiteres Leben prägt: Sie lernt Polnisch und studiert in Polen. Im Jahr 2006 stirbt Jurek, sie reist zur Beerdigung an, erfährt von mysteriösen Todesumständen, lernt Jureks Sohn und seine Familie kennen. Sie wird neugierig, forscht über dieses Leben, das sie von Anfang an fasziniert hat. Sie begegnet früheren Weggefährten und entdeckt viele – bis dahin unbekannte – Facetten an Jurek. Je mehr sie forscht, desto mehr Fragen tauchen auf: Wie war das Verhältnis zum Sohn, der mit 16 von zu Hause weglief? Welche Rolle spielte Jurek in der kommunistischen Zeit? Was trieb ihn an, sich für die deutsch-polnische Verständigung einzusetzen?

Katharina Bader hat einen guten Schreibstil, man kann ihr gut folgen, und sie hat eine spannende Geschichte mit vielen Hintergründen zu erzählen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Mittlerweile ist die Autorin Professorin für Online-Journalismus an der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart. 

Hier das Original: https://theomix.wordpress.com/2011/01/27/notwendige-erinnerungen/

#coolermix 11

26. 1. 2021

Etwas Nettes von der slowenischen Band „Koala Voice“:

Koala Voice; Go Disco, Go

Aus dem #Musikarchiv 10

25. 1. 2021
Dear Reader, Way Of The World

Dasselbe Mühlrad Tag für Tag, das ist der „Weg der Welt“. Gibt’s da sonst etwas? Ja, aber nicht in diesem Lied, außer dass es ganz fröhlich klingt.

Psalm 105

23. 1. 2021

Nach dem liturgischen Kalender ist das der Wochenpsalm der zu Ende gehenden Woche. Das ist aus der lutherischen Tradition. Die Melodien des Genfer Psalters verbinden die Reformierten weltweit, hier kommt die Vertonung des 105. Psalms auf Englisch, gesungen vom Protestant Reformed Psalm Choir der Protestant Reformed Churches in America.

Gestern einen Tag übersehen

22. 1. 2021

Gestern war der Internationale Tag der Jogginghose. Es traf mich unverbereitet (außer dass ich Jogginghose trug). Deshalb erst heute das Lied zum Tag:

Von der langen Liste 10

21. 1. 2021
Rihanna, Kanye West, Paul McCartney; FourFiveSeconds

#coolermix 10

20. 1. 2021
Florence + The Machine, No Light No Light

Hier wird alles aufgeboten für Rhythmus und Lautstärke. Das passt, wenn man’s braucht. Und pompös gerät der Gesang über gerade zerbrochene Liebe.

Aus dem #musikarchiv 9

19. 1. 2021
Ramsey Lewis, Wade In The Water

Eine instrumentale Version des Gospels. (Siehe Beitrag vom 25.03.2011.) Dazu noch mit einer persönlichen Erinnerung an die „Berichte von heute„, die im WDR (und NDR) von 23.30 bis Mitternacht liefen; von diesem Stück kam stets das Intro.

Gestern vor 10 Jahren: Lob der Skepsis

18. 1. 2021

Ich bin zu skeptisch
um den pessimisten zu glauben .

(Hatte ich mal in einen Kommentar geschrieben.)

Original: https://theomix.wordpress.com/2011/01/17/lob-der-skepsis/

Sterngedicht

16. 1. 2021
Andreas Gryphius, an die Sternen, gesprochen von Christian Brückner

Gut vorgetragene Gedichte sind anders als selbst gelesene, hier jedenfalls sogar besser.

#coolermix 9

15. 1. 2021
Nolwenn Leroy, La Jument De Michao

Von der langen Liste 9

14. 1. 2021
Depeche Mode, Where’s the Revolution

Kann man sich fragen, wo die Revolution bleibt. Muss aber nicht kommen, denn bis die Ikonographie so ist, wie sie hier karikiert wird, fließt viel Blut.

Dave Gahan auf der kleinen Rednertribüne hat eine manierierte Gestik. Die hat er von Goebbels kopiert.

Diktatur ist Diktatur, ob Faschismus, Kommunismus oder andere Schattierungen: Die Unzufriedenheit wird genutzt, ohne dass außer den dann Herrschenden jemand zufrieden wäre. Das ist der Lauf der Dinge, siehe George Orwells „Animal Farm“.

Gruß aus den Neunzigern 8

13. 1. 2021
Die Toten Hosen, Wünsch DIR was

„Das Lied war eigentlich ironisch gemeint, aber die Leute haben es oft nicht so interpretiert. Also habe ich mir gesagt: Bitteschön, wenn denen das Mut macht, ist es auch okay.“

Campino, laut Wikipedia nach: Jan Weiler: Kinder, wie die Zeit vergeht … Die Toten Hosen erzählen – Jan Weiler hört zu 1982–2007. Begleitheft zur Neuauflage 2007, Folge 9: Kauf MICH!

Aus dem #Musikarchiv 8

12. 1. 2021
The Pierces, Secret

Was passieren kann, wenn man Geheimnisse nicht für sich behalten kann.

Von der langen Liste 8

11. 1. 2021

David Guetta, What I Did For Love, ft. Emeli Sandé

(Ich kann es manchmal auch kaum glauben. Weniger schmerzhaft war es.)

… sonst nichts

9. 1. 2021

Christian Morgenstern:

Das Knie

Ein Knie geht einsam durch die Welt.
Es ist ein Knie, sonst nichts!
Es ist kein Baum! Es ist kein Zelt!
Es ist ein Knie, sonst nichts.

Im Kriege ward einmal ein Mann
erschossen um und um.
Das Knie allein blieb unverletzt
als wärs ein Heiligtum.

Seitdem gehts einsam durch die Welt
Es ist ein Knie, sonst nichts.
Es ist kein Baum, es ist kein Zelt.
Es ist ein Knie, sonst nichts.

Losung vom Freitag, 8. 1.

8. 1. 2021

Losungstext:
Gott ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht wanken werde.
Psalm 62,7

Mir genügt für heute das Psalmwort.

Lehrtext:
Stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und tut sichere Schritte mit euren Füßen.
Hebräer 12,12-13


%d Bloggern gefällt das: