Zornesübung

Alle zogen sie eine Schnute, eine Gruppe Mundwinkel-nach-unten-Smileys, die Religruppe der 6. Klasse.

Die Mathearbeit. Insgesamt wohl drei Viertel unterm Strich. Eine beschwerte sich lauthals, sie habe in den Stunden vorher gefehlt und die falschen Sachen zum Lernen gesagt bekommen; der Lehrer habe dies abgestritten.

Fast alle waren frustriert. Da hilft nur, meinte ich, die Zornesübung. „Alle aufstehen! Jeder braucht Platz um sich herum. Locker hinstellen. Aufstampfen!“ Klappt.

„Und jetzt zugleich, beim Aufstampfen LAUT ein Schimpfwort.“ Klappt. Noch mal und noch einmal. Alle schauen sich verdutzt an. Lachen breitet sich aus.

So wird die Last etwas leichter.

Für den Rest der Stunde lasse ich die Zügel locker. Konzentration für das vorbereitete Thema ist eh nicht mehr vorhanden. Weitere Gespräche folgen, eine darf ihren Song für den Wettbewerb nächste Woche vorführen. Und derlei mehr.

Am Schluss lächelt die, die heute sichtlich geknickt und nur ernst war und sonst lacht und gackert.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: