Fast ein Déjàs-vu

Beim Surfen im Netz stoße ich auf die Vokalgruppe Árstíðir , die die isländische Hymne in einer Bahnhofshalle singt. Was für eine Akustik!

Moment: Diese Halle in fahlem Licht – hier war ich schon einmal. Wo ist das? Lange her, mehr Menschen in dieser Halle… WO, UM HIMMELSWILLEN, IST DAS?

Ich schaue mir das Video gründlicher an. Ein „Bürgerbahnhof“ (3:32), es gibt mehrere im deutschsprachigen Raum, aber ist es wirklich der? Eine ganze Weile das Hinweisschild „econex“ (0:26 bis 2:07). Treffer. Mit den Großeltern eine Fahrkarte gekauft. Zig Jahre her, damals gab es noch Schalter. Wohin die Reise ging? Keine Ahnung. Wenn ich bei ihnen war, war ich bei ihnen und es gab höchstens kurze Ausflüge in die Nähe.

Werbeanzeigen

Kommentare? Gerne! (Wer nicht die IP-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: