Halbtote Schule, kurze Wege und fast schon ein Fest – so viel zum 23.03.

Ab Mittag hat das Schulzentrum angefangen auszusterben, denn es fangen die Osterferien an. Ich komme also in die halbtote Schule, nur um zu merken, dass meine beiden Gymnasialschüler nach dem Halbtagesausflug ins Theater der Landeshauptstadt nicht zur letzten Stunde, nämlich der Religionsstunde bei mir, bleiben wollen. Dann fängt meine schulische Osterpause auch früher an.

Ich nutze die Zeit und hole den Gemeindebrief von der Druckerei und bringe ihn zur Etikettenbeklebe-Ehrenamtlichen. Alles kurze Wege.

Nachmittags ab anderem Ort die Taufvorbereitung für vier Erwachsene. Iraner übrigens. Das gibt ein Fest.

Advertisements

5 Antworten to “Halbtote Schule, kurze Wege und fast schon ein Fest – so viel zum 23.03.”

  1. Susanne Haun Says:

    Sehr interessant, was sind die Gründe für die Iraner zu konvertieren?

    • theomix Says:

      Das Christentum hat sie überzeugt. Es steht für sie, im Gegensatz zur Staatsreligion, für Freiheit und Unmittelbarkeit. Einer hat berichtet, er habe schon im Iran geworben mit den Worten „Ihr müsst zu Gott kommen, für uns Christen kommt Gott zu uns.“ (Das zeigt auch, dass einige sich schon zugehörig fühlten, aber nicht wechseln durften…)

      • Susanne Haun Says:

        Danke, Jörg, ja, das hört sich für mich sehr einleuchtend an. Gott kommt zu uns. In manchen Kirchen habe ich genau dieses Gefühl und in manchen Kirchen passiert gar nichts in mir. Ich habe mich oft gefragt, woran das liegt. Vielleicht, weil ich mir im Glauben nicht sicher bin. Ich bezeichne mich eher als nicht gläubig als als gläubig.

        • theomix Says:

          Mich haben die Berichte der Taufwilligen nachdenklich gemacht. Wer mit dem Tode bedroht wird, weil die Polizei eine Bibel im Bücherregal findet, muss sich deutlich entscheiden.

        • Susanne Haun Says:

          Es ist kaum zu glauben, dass es heute noch soetwas gibt. Die Welt ist auf einem unterschiedlichen Entwicklungsstand.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht die IP-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: