Sonnige Eindrücke – so viel zum 25.04.

Durch die südliche Grenzstadt gehen und im Sonnenschein mediterranen Sommer ahnen. 

Das Mediterrane liegt an dem norditalienischen Architekten der Festungsmauer. Nach Abschluss der Arbeiten dort hat er den Wohlhabenden auch noch Häuser in der Innenstadt gebaut oder renoviert. Aber hier ist kein norditalienisches Renessaincestädtchen. Die Sonne lässt es nur vergessen… 

Advertisements

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: