freundlich, gerne, stärker, freundlich – so viel zum 24. und 25.

Schön, dass der Arzt freundliche Ideen hatte, wie es mir noch besser gehen kann. Mal sehen, ob sie zutreffen.

Und dann Mails und Telefon. Predigt vorbereiten. Ich lese ja gerne auf dem Sofa . In der Horizontale gab es dann eine stärkere Macht als das Interesse an den Buchstaben. Wenn du die Augen dann kaum noch aufbekommst, ist kein Notizschreiben mehr drin.

Heute Aufräumen und Predigtschreiben, dazwischen freundlicher Besuch.

Advertisements

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: