Hin und her – so viel zum 13.02.

In die Bezirkshauptstadt und wieder zurück. Ins Gasthaus, hinab und gegenüber. In die südliche Gemeinde, mit besonderen Begegnungen (pst, Seelsorge) . 

Und auf dem Rückweg Brot, Buchteln und ein Kaffee im Café hinter (heute, wegen Rückweg, vor) der Grenze. 

Advertisements

4 Antworten to “Hin und her – so viel zum 13.02.”

  1. Susanne Haun Says:

    Ein strammes Programm!
    Da wünsche ich dir einen schönen Feierabend!

  2. Hase Says:

    hab mal bei Frau guggel gefragt, was Buchteln sind
    mmmmh, lecker Hefebrötchen
    und wieder Kaffee 🙂

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: