reden, tanken, genießen  – so viel zum 13.02.

Es gibt nur wenige Evangelische in der südlichen Steiermark, daher verbreiten sich mündliche Nachrichten schneller, als ich es bisher gewohnt bin. Nun gut, es geht nicht um mich, da habe ich den richtigen Abstand, das zu beobachten. 

Benzin ist deutlich billiger als in Deutschland. Schnell nach Slowenien ‚rüber zum Tanken lohnt nicht, es ist dort 3 bis 4 Cent teurer. 

Das Café hinter der Grenze hat niedrigere Preise als auf dieser Seite. Und lange auf. Und herrlich ungesunde süße Sachen.

Advertisements

3 Antworten to “reden, tanken, genießen  – so viel zum 13.02.”

  1. Miriam Waldbach Says:

    Ab und zu muss man mal sündigen.

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: