noch ist mir

noch ist mir unstet und flüchtig in geist und sinn. 

almählich wächst etwas wie ein zuhause und wir kommen an

keine zeit hab ich mir fürs bloggen genommen. auch in zukunft sieht  es nicht danach aus. 

gedanken gibt es genug. wir werden sehen. 

herzliche grüße! 

Advertisements

Eine Antwort to “noch ist mir”

  1. trotz alledem Says:

    Wir werden sehen, geruhsame Feiertage wenn möglich

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: