Bisschen bissig

Sei ein braver Biedermann,
fange tüchtig an zu loben!
Und du wirst von uns sodann
gerne mit emporgehoben.

Wie, du ziehst ein schiefes Maul?
Willst nicht, dass dich andre adeln?
Na, denn sei mir nur nicht faul
und verlege dich aufs Tadeln.

Gelt, das ist ein Hochgenuss,
schwebst du so mit Wohlgefallen
als ein sel’ger Kritikus
hoch erhaben über allen.

Wilhelm Busch, aus: Kritik des Herzens

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Bisschen bissig”

  1. Hase Says:

    danke,
    sehr schön :-)

Kommentare? Gerne! (Wer nicht die IP-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: