Hier lernt man nichts

Christian Morgenstern:

Unter Zeiten

Das Perfekt und das Imperfekt
tranken Sekt.
Sie stießen aufs Futurum an
(was man wohl gelten lassen kann).

Plusquamper und Exaktfutur
blinzten nur.

Advertisements

Schlagwörter:

5 Antworten to “Hier lernt man nichts”

  1. wildgans Says:

    Ein hübsches, kleines Sprudelsprachgedicht!

  2. minibares Says:

    Herrlich!

  3. nurmalich Says:

    Morgenstern und Abendsonne
    saßen einst auf einer Tonne.
    Morgenstern verblasste schnell
    Abendsonne war noch hell.

    Das war er jeden Tag gewohnt –
    drum lächelte dazu der Mond.

    • theomix Says:

      Der Morgenstern wird unterschätzt.
      Er strahlt im Gestern wie im Jetzt.
      Und für die Zukunft? Keine Sorgen,
      im Namen schon, da steckt das Morgen.

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: