Auf Jobsuche

„Waldmeister
möchte ich werden!“ Weiß jemand, wie man Waldmeister werden kann? Ein interessierter Mensch fragt. Wo geht er dazu in die Lehre? Wo kann er nach der Waldgesellenprüfung den Meister machen?

Advertisements

4 Antworten to “Auf Jobsuche”

  1. Claudia Sperlich Says:

    Natürlich muss er erstmal Waldlehrling werden. Das ist im Prinzip einfach – alles hinter sich lassen und in den Wald gehen. Und dann drei Jahre dort bleiben.
    Die Gesellenprüfung besteht i.d.R. im schriftlichen Nachweis, daß man immer noch klar im Kopf und bei guter Gesundheit ist (Theorie) und darin, in einer selbstgebauten Hütte aus dem Material, das halt da war, den Prüfer zu bewirten (und zwar muß er wirklich satt werden). Die Meisterprüfung ist, wie üblich, nach dreijähriger Wanderzeit des Gesellen und ähnelt der Gesellenprüfung, nur muß es hier ein Festmahl mit drei Gängen geben, für eine dreiköpfige Prüfungskommission.

  2. Frau Tonari Says:

    Er muss zur Ausbildung natürlich in die Baumschule. Nur dort wird er zum Waldmeister gemacht.

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: