Alles heiter?

Friedrich Rückert:
Heiter

Wenn mir heiter ist zumut,
bin ich mir und andern gut,
gönne mir und allen gern
alles, was man gerne tut.
Gebt mir leichten Wein, der sanft
wärme, nicht erhitz ein Blut!
Schöne Mädchen, lachet mir
Licht ins Herz und keine Glut!
Sonne schein und Frühling blüh,
äußre Stürm‘ und innre, ruht!
Heute bin ich Herr der Welt
und die Welt in Gottes Hut.

Advertisements

4 Antworten to “Alles heiter?”

  1. minibares Says:

    Was für ein schwungvolles, schönes Gedicht.
    Heute scheint die Sonne frühlingshaft.

  2. Hase Says:

    Danke für diese Er-heiterung
    heitere Grüße
    🙂

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: