Ostern 2016

Spricht Jesus zu ihnen: Kommt und haltet das Mahl! Niemand aber unter den Jüngern wagte, ihn zu fragen: Wer bist du? Denn sie wussten, dass es der HERR war.
(Johannes 21,12)

Manches Wissen braucht keine Worte.
Wenn Christus da ist, muss man das nicht breittreten.
Es ist zu merken. Zu spüren.
Es braucht keine Worte, wenn Christus da ist.
Es gibt zu essen, er sorgt für uns, er hat etwas mit uns vor.
Das genügt.

Ich wünsche euch Freude und Mut
und ein frohes, aufbauendes Osterfest!

Advertisements

2 Antworten to “Ostern 2016”

  1. Frau Tonari Says:

    Frohe Ostern, lieber Jörg.

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: