Weihnachten 2015

Fra_Diamante_-_Christi_Geburt

Fra Diamante – Christi Geburt

(Aufs Bild klicken vergrößert.)

Die Geburt Christi von Fra Diamante zeigt bekannte Krippenfiguren: Ochs und Esel, Maria und Joseph, das Kind, Engel über dem Stall und, noch weit entfernt, die Hirten mit ihren Schafherden.

Das Besondere: Der Stall ist eine Ruine und bietet nur wenig Schutz. Und das Kind liegt auf dem Boden, die Krippe ist nicht da.

In der Renaissance begann man die klassische Darstellung abzuändern: war bis dahin die Krippe in einem soliden Stall oder einer Höhle, so wurde das Gebäude nun baufällig. Es waren Zeiten des Umbruchs. Da blieb das Kind, der neugeborene Heiland,  wichtig. Nur das alte Gebäude war hinüber, musste neu aufgebaut werden. Die Kirche brauchte eine Erneuerung an Haupt und Gliedern, das stand im Hintergrund. Und das Denken eröffnete neue Räume: Bilder erhielten mit dem perspektivischen Zeichnen eine räumliche Wirkung.

Das Kind, der neugeborene Heiland, bleibt wichtig, doch es liegt in diesem unbrauchbarem Stall auf Mänteln und Decken. Die Linie von Maria über ihre betenden Hände zu Ochs und Esel bis zu Joseph bildet einen Bogen, der einen vagen Schutz bietet. Der Bogen ist durch ein Stück Mauer unterbrochen.  Wie soll sich die Gute Botschaft durchsetzen, wenn das Neugeborene so schutzlos ist?

Es ist angemessen, auch heute Umbrüche zu sehen und wahrzunehmen. Alte Gebäude taugen nichts mehr, die Menschen rücken in den Mittelpunkt. Das Leben auch dieses Kindes ist bedroht, sagt Fra Diamante.. Menschensohn. Mensch von Mensch. In den ersten Stunden des Lebens besonders deutlich.Beim Bild sind wir Zuschauer. Wenn wir es nicht mehr ansehen, ändert sich die Perspektive. Dann geht es um unser Leben.

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest!

 

Advertisements

5 Antworten to “Weihnachten 2015”

  1. Arabella Says:

    Frohe Weihnachten

  2. Hausfrau Hanna Says:

    Ein herzliches Danke für diese schöne Bildbesprechung und deine Gedanken,
    lieber Jörg-theomix,
    ich wünsche auch dir und deiner Familie frohe Weihnachten –
    und Licht und viel Himmelsblau über dem Alltag des neuen Jahres 2016!

    Hausfrau Hanna

  3. minibares Says:

    Im Hintergrund ist eine Art Hütte zu erkennen, wo Ochs und Esel drin sind.
    Sie können ja auch nicht nur beten. Das Kind braucht Nahrung.
    Gesegnete Weihnachten dir und deinen Lieben.

  4. schnuppismama Says:

    Danke für diesen interessanten Exkurs!
    Gesegnetes Fest!

  5. Hase Says:

    DANKE und eine gesegnete Zeit

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: