Die Bilder sind doch da!

Reformierte Kirchen gelten als kahl – weil bilderlos. Ein reformierter Prediger hat das vor einigen Wochen erklärt:
„Die Bilder hängen in unseren Kirchen nicht an den Wänden. Die sind wir – wir Menschen sind das Bild Gottes. “

Wie die Juden zählen auch die Reformierten das Verbot der Bilderanbetung als 2. Gebot. Lutherisch und katholisch wird diese Anweisung dem 1. Gebot zugeordnet. Die Bibel benutzt reichlich Sprachbilder für Gott.

5 Antworten to “Die Bilder sind doch da!”

  1. Wolfram Says:

    Meines Wissens zählen die Juden die Präambel als erstes Gebot; das Bilderverbot gehört zum Fremdgötterverbot, das die Nummer 2 bekommt… Und dann geht es wie bei reformiert weiter.

    Aber ich kann mich irren.

  2. minibares Says:

    Stimmt, eure Kirchen sind kahl.
    Synagogen auch.

    • theomix Says:

      „Eure“? Das stimmt so nicht.

    • Wolfram Says:

      Bei gründlicher Betrachtung würde ich nicht „kahl“ sagen. Und das nicht, weil vielerorts die Bilderlosigkeit durch Plakate und Kinderstunde-Produktionen gebrochen wird.
      Es stimmt: man beschränkt sich aufs Wesentliche und vermeidet vor allem alles, was angebetet werden könnte. Wie das Gesetz es befahl. Wenn ich Bilder ansehe aus der ehemaligen Sophienkirche in Istanbul, dann kann man annehmen, daß der Islam ähnliche Regeln ansetzt – das islamische Decorum in eben dieser ehem. Kirche und mittlerweile auch ehem. Moschee ist aber alles andere als karg. Und könnte mutatis mutandis in jeder Synagoge oder reformierten Gottesdienststätte so passen.
      Und… Auch wenn mich hier im tiefsten Frankreich, wo fast alle evangelischen Kirchen aus dem 19. Jh. stammen und die meisten anderen aus dem 20., schon mal ein leiser Neid befällt auf die römischen Kollegen mit ihren romanischen Kirchen – karg finde ich meine fünf „temples“ nicht. Denn es fehlt ja nichts, auch nicht ästhetisch, und die Einrichtung ist üblicherweise in edlen, schönen Hölzern gearbeitet.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: