Die erste Vertreibung in der Bibel

„Und er vertrieb den Menschen…“
1. Mose/ Genesis 3, 24
(Einheitsübersetzung; Schlachterbibel 1951/ 2000; Zürcher Bibel 1931/ 2007; ähnlich Bibel in gerechter Sprache und Neues Leben. Die Bibel.)

Gott selbst vertreibt „den Menschen“ aus seiner Heimat, dem Garten Eden. Der Mensch sollte also wissen, dass er und seinesgleichen zu den Vertriebenen gehört. Wird der Mensch sesshaft und gewinnt Wohlstand, vergisst er das leicht. Vertriebene sind dann „aus der Gnade herausgefallen“.  Doch es trifft auf jeden zu – und jeder lebt aus Seiner Gnade.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

4 Antworten to “Die erste Vertreibung in der Bibel”

  1. schnuppismama Says:

    Wie aktuell!! Danke dafür!!

  2. Sabine Waldmann-Brun Says:

    Gut, dass Du daran erinnerst…

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: