Die Todsünden – sieben auf einen Streich

  1. Ihr Schnösel,
  2. ich sag euch nix, ich behalte mein Wissen für mich.
  3. Ihr denkt ja eh nur an Sex.
  4. Himmelkreuzdonnerwetter, wo ist denn jetzt der Flaschenöffner hin?
  5. Ich will lieber den Kasten Bier leersaufen.
  6. Ihr alten Angeber,
  7. ich hab eh keinen Bock, was zu schreiben.

In genannter Reihenfolge.

Advertisements

Schlagwörter:

18 Antworten to “Die Todsünden – sieben auf einen Streich”

  1. allemeineleidenschaften Says:

    na denn: Prost! 😉

  2. OneBBO Says:

    Ist das Wort „Schnösel“ wirklich noch in Umlauf? Ich musste letztlich jemandem erklären, was ich mit „xxx und Konsorten“ meinte 🙂

  3. wildgans Says:

    Welch zartwildwüste Publikumsbeschimpfund bei Punkt 1, 3 und 6!
    Einfach los, einfach machen – man könnte eh durchknallen bei der Hitze, bei dem, was in der Zeitung steht, bei Heulen der Pflanzen und Landschaften…

  4. minibares Says:

    Ihr Angeber, das denke ich wohl manches Mal. Aber ansonsten nichts von dem da oben.

  5. magguieme Says:

    Coole Übersetzung! Danke

  6. Tausend Says:

    Es gibt doch diesen Film, der müsste jetzt eventuell neu gedreht werden.

  7. schnuppismama Says:

    Perfekt „übersetzt“. Danke für die humorvolle Umsetzung 🙂

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: