Sich noch mal an Bibelstellen erinnern, Folge 8

Nun erfahre ich in Wahrheit,
dass Gott die Person nicht ansieht;
sondern in jedem Volk,
wer ihn fürchtet
und recht tut,
der ist ihm angenehm.

Apostelgeschichte 10, 34 – 35

So erzählt Lukas, wie Nichtjuden in die christliche Gemeinde kamen: ein römischer Hauptmann möchte gerne getauft werden. Damit der Oberapostel  Petrus nicht  zaudert, muss Gott  einigen Menschen Träume schicken und Sendboten zur rechten Zeit, sodass beim Apostel der Groschen fällt.

Selbst unter Christenmenschen  muss man sich manchmal daran erinnern – und gerade dann, wenn Flüchtlinge vor der Tür stehen:
„GOTT sieht die Person nicht an.
In jedem Volk, wer IHN fürchtet und recht tut, der ist ihm angenehm.“

Welche Bedenken da auszuräumen waren, so dass auch der Speiseplan sich auf „Igitt!“ umzustellen drohte, das steht im gesamten Kapitel. Es sei zur Lektüre empfohlen. Und wer Augenzwinkern wahrnimmt, tut recht daran. Es liegt am Autor und nicht an der flirrenden Mittagshitze.  🙂

Schlagwörter: , , ,

8 Antworten to “Sich noch mal an Bibelstellen erinnern, Folge 8”

  1. Theolunke Says:

    Spannende Stelle. Geht direkt gegen die „menschliche Natur“ – die doch immer irgendwie die Person ansieht (was denn sonst – möchte man meinen. Gott allein sieht die Herzen an)!

    Aber im Umgang mit Randgruppen – Flüchtlingen – Obdachlosen (gerade ganz aktuell in Innsbruck) … dort sollte Gott gerade den Christen Träume schenken, damit sich was tut.
    Oder (wie ich mal in einer Predigt gehört habe) – einen Tritt in den Hintern. Dass Christen was tun 🙂

  2. minibares Says:

    Ein wenig verwirrend.

  3. Hase Says:

    danke, auch für den „Lektürenlink“ , hat sich gelohnt 🙂

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: