missionieren?

grundsätzlich
lehnen viele
missionieren ab
dabei wissen sie gar nicht
wie das heute läuft

das ist wie
grundsätzlich heute
gegen das telefon sein
weil das so umständlich ist
mit dem fräulein vom amt

Schlagwörter:

19 Antworten to “missionieren?”

  1. Tausend Says:

    Es gibt ja auch andere Gründe, Telefone abzulehnen.

  2. Frau Momo Says:

    Auch wenn es heute anders läuft, bleibt es doch Missionieren, oder nicht? Ja, und dagegen habe ich was, egal in welcher Form, egal ob nun religiös oder anders motiviert

  3. Babbeldieübermama Says:

    Wo du recht hast, hast du recht.
    Nur denken wir heute nur an religiösen Missionierung von früher. Brachte sie doch meistens menschliche und wirtschaftliche Abhängigkeit, sehr oft sogar den Tod.
    Und dann frage ich mich, werden wir heute nicht oftmals auf eine Art und Weise „missioniert“, die uns erschrecken lässt. Was in Paris passierte, war es nicht auch eine, wenn auch auf brutalste und Menschenunwürdigste Art und Weise, versuchte Missionierung von Extremisten?

  4. nandalya Says:

    Schreib doch mal eine Aufklärung. Ich lese mit.

  5. minibares Says:

    Missionieren muss ja nicht platt von vorn kommen.
    In Gesprächen kann sich was ergeben. Dass der andere es nicht als Missionieren erkennt.

  6. Babbeldieübermama Says:

    Ich bin auch gespannt auf deine Aufklärung. Das Thema interessiert bestimmt noch einige mehr.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: