Am Rande des Einkaufszentrums

„Niemand aber unter den Jüngern wagte, ihn zu fragen: Wer bist du? denn sie wussten, dass es der HERR war.“
Johannes 21, 12

Da warst du,
im Jogginganzug aus Ballonseide,
stets eine Kippe im Mund.
Zischzosch, flog der Kronkorken von der Bierflasch.

Doch, du warst da.
Doch, das warst du.
Deine Sprache war nicht leicht für mich.
Sie schmeckte nach Erde und Abschaum –
dem Ort deiner ersten Wahl.

Schlagwörter: , ,

22 Antworten to “Am Rande des Einkaufszentrums”

  1. interplanetar Says:

    Echt starker Tobak! Der Anzug made in China, in der Pulle Paulaner Bier, vielleicht auch Reisschnaps…. Und irgendwie war alles ehrenwert chinesisch.

  2. magguieme Says:

    Ja, manchmal ist es nicht leicht für mich…

  3. Hase Says:

    stimmt , nachdenklich
    stimmt nachdenklich

    beim Schreiben meines Kommentars merkte ich einen Unterschied bei der Betonung

  4. melcoupar Says:

    Das berührt mich sehr …

  5. freiedenkerin Says:

    Das liest sich, als hätte jemand „Ditsche“ beschrieben. 😉

  6. minibares Says:

    Tja, die Niedrigen werden erhöht werden und die Hohen werden erniedrigt werden…

  7. wildgans Says:

    Das Wort „Abschaum“ kommt mir quer. Wer sagt und meint es, wie ist es genau gemeint?

  8. interplanetar Says:

    Wer vom Berg den Kosmos zu sehen glaubt, weiß hoch oder tief. Pferde sehen fasst kreisrund. Mensch hat blinden Fleck.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: