Eine Mitte, kein Rand und vielfache Sehnsucht 1

Frisch zurück von einer Fortbildung: Evangelisation und Popkultur. An fünf Tagen in die religiöse Populärkultur eingetaucht, sich selbst und die Welt erforscht. Impulse. Täglich in offener Spiritualität und fürs Weitere im Reisegepäck des Herzens. Die Autorinnen des Teams von „Kirche aufmachen“ (Christina Brudereck und Claudia Währsich-Oblau) mit 15 Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Rheinland und aus Westfalen.

Kirche aufmachen – geht hier: http://kirche-aufmachen.de/ [Seite existiert nicht mehr.]


Mehr demnächst.

Hier noch etwas zum  Stichwort „Evangelisation“ (Anklicken macht groß und lesbar):

Advertisements

Schlagwörter: ,

12 Antworten to “Eine Mitte, kein Rand und vielfache Sehnsucht 1”

  1. minibares Says:

    Das schaut auf dem Bild gar nicht christlich aus. Ok, Believe mit Jesus oben drüber.
    Ansonsten ganz normal Großstadt.
    Ein paar sind garantiert christlich. Die meisten vermutlich nicht.
    Bin gespannt auf deinen Bericht.

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: