Relevanzcheck per Umkehrschluss 6

Ein Glück geht häufig zu zweit.

Ah ja…

Schlagwörter:

22 Antworten to “Relevanzcheck per Umkehrschluss 6”

  1. arabella50 Says:

    Aha.

  2. OneBBO Says:

    Jeder ist das Glück für seinen Schmied.

  3. kaetheknobloch Says:

    Das innere Vergnüglichkeitsbeenebaumelgör‘ liest ‚gehen‘ in diesem Falle einfach als zusammengehen und nicht fortgehen und freut sich somit über diesen Umkehrschluß. Fetzt! Freundlichevormittagsgrüße, Ihre Frau Knobloch.

    • theomix Says:

      je nun, was sei der Umkehrschluss zu gehen? Was sagt das Ursprungssprichwort? Hier entlang gehen die Pfade des Lösungswegs. Für freie Assoziationen übernehmen wir gar nichts, weder Haftung noch Reibung noch Kosten.

      • kaetheknobloch Says:

        Ich will aber dem Vergnüglichkeitsbeenebaumelgör‘ glauben in diesem Falle, sehnses mir bitte nach. Mit hochachtungsvoller Reibung, die Ihre.

        • theomix Says:

          Gar kein Problem, werteste Görendame, Ihre Meinung zählt zum Reich er freien Assoziationen und unterliegt nicht mehr den Gesetzen der Schwerkraft. 😉

        • kaetheknobloch Says:

          Hurra, dann schwebt der Stamm auch nicht nah am Apfel! Und ich krawumme nicht auf dem harten Boden der Tatsache auf. Fetzt!

        • theomix Says:

          Nicht nur schwebende Äpfel, sondern Birnen und anderes Obst: https://theomix.wordpress.com/2009/03/21/zum-welttag-der-poesie/

        • kaetheknobloch Says:

          Raschelnüsse und Purzelbeeren,
          Herr Theomix, ich würde schwören,
          Die Pflaumen gab`s nicht musich,
          sondern eine Muse rief Sie zu sich.
          Knallte ’nen Krachkuss auf die Stirne,
          oder wie kommt man auf Flatterbirne?
          Quaderäpfel, die volllaut rauschen,
          ich muß wohl mein Muserich tauschen.
          Doch halt, gerade beküßt er mich ja!
          Ist das nicht einfach wunderbar?!

        • theomix Says:

          Mich hat schon die Muse mit dem A davor behelligt, das passt zum Umkehrschluss,. genau wie das Nichtgedicht, die Nullskulptur und die Unmusik. Ich meine, Sie sollten bei gegebenem Zeitüberhang in meiner Schatzkiste kramen. Zur Zeit 66 (von Ihnen noch nicht) erlesene Spezialitäten. Das wird sie dermaßen fetzen, dass es nur so lärmkracht. 😉

        • kaetheknobloch Says:

          Notat an mich selbst: Herrtheomixisches Schatzkistleyn auf die Leseagenda setzen, auf angemessende Dosierung achten beim Konsum des Schatzkistleyninhalts, weil sonst Scheißherzchenverpupillisierung droht, und ansonsten einfach die Klappe halten. Wird schwer, wie ich sehe, trotz Lärmkrachliebhaberey!

        • theomix Says:

          Gnädigste, Sie werden dort auch Halbschwerernstes finden. Damit das Herz eine Anker hat vor lauter Spaßhüpfern.

        • kaetheknobloch Says:

          Ich weiß ja um die Wichtigkeit der Ausgeglichenheit. Ankern ist immer wichtig, niemand kann nur spasswellensurfen. Ich danke Ihnen feinstinnig für den Nasedraufstupser. Ich werde bei Gelegenheit Bojen hinterlegen in Ihrem Mehrjahreswortmeer. Keine Heulbojen, versprochen!

        • theomix Says:

          Ach, Heulbojentum befürchte ich bei Ihnen nun wirklich nicht.

  4. Hase Says:

    ein Glück zer-geht auch manchmal, nicht nur auf der Zunge 😆

  5. hohesundtiefes Says:

    Ein Glück ist also immer mehrere – cool! 😉
    In diesem Fall können wir auch nicht ganz sicher sein, was die Bewegungsrichtung angeht – alles zu psychedelisch. :mrgreen:

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: