Verjährt

wenige fragen sind übrig
sie sind nicht mehr von belang

31 jahre her
das leben oder vielmehr seine reste
in die eigenen hände genommen
dem tod nicht von der schippe
eher entgegengesprungen

„es wird nie mehr sein wie es war“
manchmal ahnst du es
und es ist gut
manchmal siehst du es nicht
und es kommt so

31 jahre her
verjährt
sagt das recht
wie weise

Schlagwörter:

22 Antworten to “Verjährt”

  1. mialieh Says:

    ich meine, ähnliches sagen zu können.

  2. minibares Says:

    Das haben sie gestern abend oder heute ganz früh im Radio gespielt. Da habe ich auch aufmerksam zugehört.
    Ja, manchmal reizt es einen einfach, mal was Neues auszuprobieren.
    Wir taten es im letzten Jahr, grins. Und wir sind zufrieden damit.
    Ist der Song echt 31 Jahre alt?

  3. allemeineleidenschaften Says:

    hm…..
    Das gibt mir jetzt reichlich Stoff zum überlegen. So ganz nach dem Motto: „was wollte uns der Künstler damit sagen?“

    Auf jeden Fall geht es um Verlust, der weh tut.
    Ja, Schweres erleben kann leider jeder, wird wohl auch jeder einmal in seinem Leben. Oder auch öfter. So ist es halt, das Leben.

  4. Hase Says:

    Ja, es geht weiter – immer wieder,
    was einmal war, bleibt Erinnerung.
    Manche wählen es selbst, das Ende,
    andere legen alles in Gottes Hände.

  5. OneBBO Says:

    Was sind 30 oder 31 Jahre? Manchmal sind sie wegen der Ereignisse präsenter als das Gestern. Manche Bildeindrücke…. mein Vater ist im Krankenhaus gestorben. Was ich noch heute fühle, ist das Staunen über die großen Schuhe unter dem Bett vom dem Mann, der zum Schluss so klein und schmal war.

  6. Tausend Says:

    Wenn die Wege, die man mit „eigenen Händen“ geschaffen hat, was taugen, gelingt es leichter Schmerzhaftes zu vergessen.

  7. interplanetar Says:

    Juristisch bleibt viel falsche Erinnerung. Die weisen Landvermesser, mit kupferern Elle, von Ur, sind soweit übrig Gebliebene von Anno Tubak, nicht mehr auf aktuellem Stand. Ausgediente. Worte, Alphabete, Kalenderwerke, Ortzeiten, Maß, Gewicht, Form, waren und sind Erdweit unterschiedlich. Erdjahr ergibt sich wie folgt:http://www.zum.de/dwu/depotan/apan011.htm Das ist gemessen am gütigem Recht, entweder Grund oder Wunsch.

  8. wholelottarosie Says:

    „Es wird nie mehr sein, wie es war“.
    Wie wahr.
    Und wie wahr doch alles war, was war.
    LG von Rosie

  9. paradalis Says:

    Und innerlich? Das Innere spricht oft eine ganz andere Sprache als das Recht.
    H.
    !

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: