Gott zum Gruß, KW 25/26

  • Jugendcamp der Rheinischen Kirche in Siegburg: Wir sind dabei! Mit drei HelferInnen und an die 25 Konfis. Als Tagesgäste am Freitag und Samstag „erobern“ wir die Veranstaltungsorte und erleben die unterschiedlichsten Dinge: die einen basteln sich faire T-Shirts, andere singen afrikanische Lieder, manche lernen ein neues Ballspiel kennen oder üben sich im Klettergarten… Da die Mädchen und Jungen sich lieber selbst beschäftigen als an der Hand von Helfern oder Pfarrerin der Pfarrer zu laufen, können die Großen das Ganze auch selbst erkunden.
  • Dienstag und Mittwoch in Sachen Frieden und weltweite Ökumene unterwegs. Sehr interessant. Und zu diesen Aufgaben bin ich gekommen wie die Jungfrau zum Kind. Einfach Interesse gezeigt, schwupp, leite ich die Arbeitsgruppe…
  • Vorbereitungsarbeiten.
  • Beerdigungsgespräch, Traugespräch. Ein Mal gut, zwei Mal gut. (Warum auch nicht?)
  • WM? Was ist das? Ach so, Fußball… Die Sendung mit der Maus erklärt die Sprache der Fußballreporter:

P.S.: Danke an Gucky fürs Zeigen!

24 Antworten to “Gott zum Gruß, KW 25/26”

  1. minibares Says:

    Ich habe Tränen in den Augen vor Lachen.
    Das Video ist umwerfend, ich lache immer noch.
    Danke für diesen Spaß.
    Deine Woche war ja ganz schön voll….

  2. Tausend Says:

    Hammervideo.🙂

  3. schnuppismama Says:

    Herrlich!😀

  4. tmp Says:

    🙂 🙂 🙂

  5. magguieme Says:

    wie vielen gefällt eigentlich, dass es sonntags keinen beitrag von theomix gibt und sie tun es selbst trotzdem? gibt es eine statistik dazu? das würde mich schon lange interessieren…

    • theomix Says:

      Ich jedenfalls führe diese Statistik nicht.
      Du gehörst nun selbst zu denen. Wie beantwortest du selbst diese Fragen?
      Den Sonntag freihalten von Verpflichtungen, das finde ich wichtig. Für manche ist Bloggen entspannend und von der Zeit her günstig.

      Umgekehrt gefallen mir manche Initiativen, ich klicke entsprechend, aber ich mache es selbst nicht. Also im sinne eienr „Unterstützungsgruppe“ könnte man es auch verstehen.

      Im weiteren verpflichtet mich dieser regelmäßige Beitrag, mich auch daran zu halten. Teil der ‚geistlichen Übung‘, die dieser Blog weiterhin ist. (Auch oder wegen der vielen Späße, scherze, Albernheiten…)

  6. tmp Says:

    Ich glaube, die Brasilianer und Chilenen haben das Video auch gesehen und etwas zu wörtlich genommen..?? 🙄

  7. Gucky Says:

    Nix zu danken…
    Ich habe das auch irgendwo gefunden und fand das genauso lustig wie deine Leser hier und auch andere.:mrgreen:
    Da ich Fußball nicht ganz so ernst nehme, habe ich das bei mir auf der Seite gebracht.

Eine Meinung dazu? Hier ist Platz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: