Ich bin so frei

Frei sein heißt manchmal auch, überall so dazwischen zu liegen. Wie Emilé Sande das besingt:

(Hier mit einer Geschichte bebildert.)

Ich war so frei: Ich war auf dem Katholikentag in Regensburg. Ich habe selber noch nichts geschrieben, so empfehle ich für Menschen mit 25 Minuten Zeit das Hör-Mosaikbild des WDR.

Schlagwörter:

18 Antworten to “Ich bin so frei”

  1. tmp Says:

    Na dann wünsche ich Dir für die neue Woche, dass Du ganz schnell raus kommst aus Deinem Zwischenstadium… 😉

  2. minibares Says:

    Meine Hochachtung!
    Prima, dass du da warst. Es geht ja auch um die Ökumene….

  3. tmp Says:

    In der Berichterstattung habe ich allerdings irgendwie nur wenig ganz Neues gehört…
    Es geht weiter um das Zölibat und seine Aufhebung, um Priesterinnen auf der Kanzel, die Gleichstellung Homosexueller, die „Wiedereingliederung“ Geschiedener u.v.m.
    Nachdem es um die Katholische Kirche in den letzten Monaten nach Tebartz ruhiger geworden war, hat Franziskus ein neues Zeichen gesetzt mit den Ergebnissen seiner Nahostreise…
    Das ist mir neben dem Katholikentag am meisten im Kopf… 😉

    • theomix Says:

      Ja, Berichterstattung…
      Und wenn ich den Katholikentag besuche, dann mit dem Bewusstsein, dass es ein ‚Kirchentag in klein‘ ist und ich genügend finde, was mit diesen Hauptthemen zu tun hat. (Oder doch… Vielleicht gibt es dieses Jahr noch einen Blogbeitrag dazu. :mrgreen: )

    • Patagonia Says:

      Ich kann zwar nur vom Kirchentag reden, aber da deckten sich Berichterstattung und mein Empfinden und Erleben noch nie so wirklich.

  4. allemeineleidenschaften Says:

    VORZÜGLICHE Songauswahl, Jörg! 🙂

  5. interplanetar Says:

    Spiritualität = Atmung geht vom Nodus vitalis (Lebensknoten) im Gehirn aus.Singen, auch Hihihi, hahaha, ist gut für die Zwerchfellatmung. Affen, teilen Kokusnuss, lausen sich ohne Glaubensdogma. Projektion Wünsche und Visionen, keine Werks-, keine Dienstleistung, haben auch nichts mit selbstbestimmter angewandter Wissenschaftsfreiheit. nichst mit Religion   (von lateinisch religio ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, Sorgfalt‘, zu lateinisch relegere ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, gemeinsam.

  6. Hase Says:

    Danke ! schöne Musik , das Video mit den Bildern gefällt mir gut

    Ich habe schon eine persönliche Berichterstattung vom Kirchentag bekommen
    In Regensburg hat es natürlich auch viel geregnet :mrgreen:

  7. Hase Says:

    Eigentlich sollte es ja auch „Katholikentag“ heißen 😆

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: