Ostern, zugemutet

Ich wünsche meine Leserinnen und Lesern
frohe Ostern!

„Das Leben wird neu“, das ist eine gute Analogie zur Auferstehung des Einen, Christus. Und dann das:

„Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen!“
Bibel, Erster Brief des Paulus an die Korinther, Kapitel 15, Vers 19

Es gibt noch mehr? Etwas wartet auf uns? „Irgendwie“ schon. Guter Ausblick statt Vertröstung. Vertrösten mag ich nicht.

Ostern: für mich ein schönes und ein schwieriges Fest. Und beides ist gut.
Bleibt aufmerksam!

Schlagwörter: , ,

10 Antworten to “Ostern, zugemutet”

  1. magguieme Says:

    Jetzt muss ich direkt nachlesen, wie es nach diesen Worten bei Paulus‘ Brief weitergeht…
    Danke fürs Zumuten, das stärkt nachhaltig den Mut der Menschen!

  2. Frau Tonari Says:

    Frohe Ostern für Euch. Und freundliche Gespräche und Gedanken.

    (Ist es nicht paradox, dass an Ostern ausgerechnet der Osterhase eine Heidenarbeit hat?)

  3. Hase Says:

    Auch dir und deiner Familie FROHE OSTERN !

  4. minibares Says:

    Oha, das klingt nicht so gut.
    Obwohl doch Ostern Hoffnungen weckt. Hoffnung auf Erlösung.

  5. annabaumgart Says:

    Ich wünsche Dir ein gesegnetes Osterfest! Felices pascuas!

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: