Wort mit Unterlage

Kirche des Wortes war die Losung
und am meisten sind mir wert

Hände, die ich reiche
Blicke, die ich tausche
Patzer, die mir unterlaufen

Und das Wort?
wurde Mensch.

Daher.

Schlagwörter: , ,

16 Antworten to “Wort mit Unterlage”

  1. minibares Says:

    Lieber Jörg genau,
    freundlich gereichte Hand kann viel bewirken.
    Sogar Blicke können guttun.
    Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.

    Was ist denn heute mit dem *Gefällt mir-Button los?
    Der zeigt nicht an, dass ich ihn gedrückt habe.

  2. Hase Says:

    Lieber Jörg, das sind sehr schöne Zeilen, sie gefallen mir richtig gut
    liebe Grüße
    🙂

  3. wildgans Says:

    Zum Glück ist Theomix ein Pfarrer, der Hände reicht und Patzer zugibt, nicht einer wie der, der meinen Mann als Kind traumatisiert hat, indem er ihn an den Ohren zog und sonstige Brutalsachen machte…
    Gruß von Sonja

Schreibe eine Antwort zu theomix Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: