Fehler, Ende offen

die deutlichen
die unterbrechungen, die raunzigkeiten, die schlechte laune,

die ungewollten
bei denn dann so getan wird, als ob du ein unhold wärst

die als falle daher kommen
die dir vorgehalten werden, die dir erst viel später gesagt werden,

die eiligen
die du sofort bemerkst und doch nicht mehr ändern kannst

die unbemerkten
die ein schlechtes gewissen machen

und stets ist das ende offen

Schlagwörter: ,

31 Antworten to “Fehler, Ende offen”

  1. OneBBO Says:

    Korrigierst du Fehler nie? Dann sind sie abgeschlossen.

  2. Susanne Haun Says:

    Die unbemerkten sind am Unangenehmsten, über sie kann man Nächte verbringen…..

  3. nurmalich Says:

    Auch da ist das Ende offen… in der Frage, was dir wirklich besser gefällt, die trüben Aussichten oder der klare Blick auf Licht und Schatten:
    http://wittlicher.wordpress.com/2013/10/22/theomix-wunschte-sich/
    🙂

  4. Hase Says:

    Fehler ohne Ende……
    😦

  5. minibares Says:

    Tja, diese blöden Fehler, die einem passieren.
    Meist nicht nötig…

  6. hohesundtiefes Says:

    und die, die dir nachgesehen werden, weil du geliebt wirst.

  7. Tausend Says:

    Herr Prof. Christoph Zollikofer hat leider in seiner Erklärung über das Problem der ungeklärten Artenvielfalt der Gattung Homo einen grammatikalischen Fehler gemacht, was sich doch für einen Professor nicht geziemt. Ich möchte Sie höflichst bitten, ihn darob zu tadeln.

    • theomix Says:

      Chrissi, pfui!

    • Tausend Says:

      Ach nicht doch, das wollte ich doch im Archäologieforum posten. Verzeihen Sie bitte. Höflichst Prof. Schlauberg

      • theomix Says:

        Die Beschwerdeabteilung ist durch den Gang, achte Tür von links, dann rechts in den Quergang, Treppe rauf, links halten, dann zwischen der dritten und vierten Tür (da, wo bis in die Siebziger der Feuerlöscher hing, Sie wissen schon) aus dem dritten Fach von unten ein grünes Formular nehmen. (Die hellgrünen!) Das bitte ausfüllen und in der drittnächsten Türe rechts auf der rechten Seite in den zweiten Briefschlitz von unten einwerfen. Die melden sich dann. Wegen Personalengpässen kann es leider etwas länger dauern.

        • Tausend Says:

          Hier liegen nur die hellblauen. Und die von 1972 mit den Lochstreifen.

        • theomix Says:

          Die waren mal dunkelblau.
          Und die lochstreifenen sind geblieben. Bewundernswert.

        • Tausend Says:

          Ihr Kollege hat die jetzt leider schon geschreddert. War das verkehrt?

        • theomix Says:

          Ich meine, nicht.
          Leider kann man Lochstreifen im allgemeinen nicht um ihre Meinung fragen und hier im besonderen nicht mehr.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: