Warum muss Alfred sterben?

Und wieso hört die Fete auf, wenn es am schönsten ist?

So sind die Konfis: Sind nicht mit den Kirchenliedern vertraut. Während der Eingangsliturgie wird „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ gesungen.

Etwa so:

Allein Gott in der Höh‘ sei Ehr‘
und Dank für seine Gnade,
darum dass nun und nimmermehr
uns rühren kann kein Schade.
Ein Wohlgefall’n Gott an uns hat,
Nun ist groß‘ Fried‘ ohn‘ Unterlass,
all‘ Fehd‘ hat nun ein Ende.

Wir sind Fehden nicht mehr gewohnt. In den Neunzigern wunderten sich die KonfirmandInnen, warum die Fête endet, wo doch gerade jetzt die Gnade gefeiert wird. Die Anfrage war ernst gemeint. 😯

Vor einigen Tagen sangen die Konfis – wohl wissend, was es bedeutet! – „Alfred hat nun ein Ende“. Armer Kerl, dieser Alfred, wirklich.

Schlagwörter: , ,

5 Antworten to “Warum muss Alfred sterben?”

  1. Hausfrau Hanna Says:

    Sprache geht mit der Zeit,
    lieber Jörg-theomix,
    und verändert sich ständig… *lol

    Mit einem herzlichen Gruss an die pfiffigen Konfis
    Hausfrau Hanna

  2. Hase Says:

    Danke für diesen Schmunzler 🙂
    da werde ich wohl dran denken, wenn ich dieses Lied beim nächsten Mal singe…..

  3. theomix Says:

    Alfred Tetzlaff war eine Serienfigur und wurde von Heinz Schubert gespielt.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: