Ein offenes Gespräch im Zug

Mein relgiöser Lieblingswitz, jetzt bei Roman Angst. Der Dienstagsbeitrag heute ausnahmsweise schon am Montag Abend.

Roman Angst

Ein Rabbi und ein Priester sitzen zusammen im Zug. Sie kommen ins Gespräch, und der Priester sagt zum Rabbi: „Ich weiss, dass in Ihrer Religion das Essen von Schweinefleisch verboten ist. Haben Sie’s schon mal probiert?“ „Wenn ich ehrlich bin“ antwortet der Rabbi: „Ja, ab und zu!“

Nach einer Weile dann der Rabbi zum Priester: „Ich weiss, dass in Ihrer Religion die Priester im Zölibat leben. Haben Sie…?“ Der Priester: „Ich weiss schon, was Sie fragen wollen. Ja, ab und zu bin ich der Versuchung erlegen.“

Eine lange Pause.

Dann schaut der Rabbi den Priester an und sagt: „Besser als Schweinefleisch, was?“

Ursprünglichen Post anzeigen

Schlagwörter: , , ,

6 Antworten to “Ein offenes Gespräch im Zug”

  1. freiedenkerin Says:

    Ein richtig schöner Witz – danke für’s Rebloggen. 😆

  2. sylvia Says:

    daaaanke! das hat mir den abend verschönert und mein zwerchfell bibbert immer noch. herrlicher witz, das!
    herzliche grüße
    sylvia

    • theomix Says:

      sylvia, herzlich willkommen!
      Ich erzähl den Witz seit Jahren, aber aufgeschrieben hat ihn Roman Angst. Trotzdem Danke fürs Kommentieren hier! 🙂

  3. Hase Says:

    Danke für den Lacher ……..
    🙂

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: