Ausgeliehen: Wie nennt man EIGENTLICH…

Wieder ein paar Tage mit ungesicherter Verbindung. Von Mittwoch bis Dienstag veröffentliche ich Beiträge aus dem Blog eigentliches.com . Dort bin ich Mitautor mit einigen sympathischen Menschen. Hin und wieder schreibe ich auch was.

Wie nennt man kleine, leere Zettel? Die zum Beschreiben da sind, aber EIGENTLICH leer bleiben müssten?

Noti-Zen.

31 Antworten to “Ausgeliehen: Wie nennt man EIGENTLICH…”

  1. tonari Says:

    Kopfstützen 😉

  2. allemeineleidenschaften Says:

    das ist schon eine richtig hammerschwere Frage heute Morgen, lieber Theomix.
    Wie soll ich die bloß schon richtig beantworten, ohne lange nachzudenken, ohne mir den Kopf zu zerbrechen, ohne die notwendige Zeit die man dafür braucht um alle Gedankengänge auf so kleine leere Zettel zu schreiben, aber EIGENTLICH leer bleiben müssten.
    Hach…

  3. tmp Says:

    Bei mir heißen die nur „Hafties“… 😉

  4. minibares Says:

    Gedankenstütze
    oder einfach Zettel, grins.

  5. isis Says:

    Schade..ich bin wieder einmal zu spät :mrgreen:

  6. tmp Says:

    Ich schreib da immer mit unsichtbarer Tinte drauf… 😯

  7. Hase Says:

    eine schöne ZEN-Weisheit
    🙂
    danke für die EIGENTLICHE Erinnerung
    damals schrieb ich als Antwort „Toilettenpapier“
    interessant, nochmal in alten Beiträgen zu schnuppern

    eine gute Zeit Dir …… mach viele Noti-ZEN 🙂

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: