XY

So alt, aus schwarz-weißen Zeiten, aber immer noch gut.

Ich habe „Aktenzeichen“ bestimmt seit zwanzig Jahren nicht mehr gesehen. Vorher oft genug. Die Sendung war ein steter Begleiter der Kinder- und Jugendzeit. Danach nicht mehr.

Schlagwörter: , ,

20 Antworten to “XY”

  1. OneBBO Says:

    Den Loriot kannte ich noch nicht oder hatte ihn wieder vergessen… ja, es ruft Erinnerungen wach.

  2. Susanne Haun Says:

    Das geht mir genauso, ich erinnere mich noch, wie gerne ich die Sendung als Kind gesehen habe!

    • theomix Says:

      Es hatte einen kleinen Gruselfaktor, weil es das Verbrechen in die Nähe, in de Alltag holte. Dabei waren die Filmchen irgendwie stereotyp…

  3. werner Says:

    Ein köstlicher Spaß

  4. minibares Says:

    Ach ist das schön!
    Danke für den Lacher am Morgen 🙂

  5. Hase Says:

    Vielen Dank, das ist gut !

    ich habe das damals auch oft gesehen 🙂

    • theomix Says:

      Ich frage mich mittlerweile, ob es Aufklärung war oder eher in der Richtung „Volksaufklärung und Propaganda“. 😉 Das muss aber auch an dem Herrn Zimmermannn gelegen haben, über dessen Lippen nie ein Lächeln huschte.

  6. Frau Momo Says:

    Es hat ja was von Aufruf zum Denunziantentum… aber zu meiner Kindheit gehört der alte Ede Zimmermann auch dazu.
    Ich habe übrigens eben immerhin schon mal Rohlinge gekauft 😉 Leider ist mein Brenner kaputt und Martins Rechner greift nicht auf die externe Festplatte zu, aber das Problem kriegen wir auch noch gelöst. Ich hab Dich nicht vergessen.

    • theomix Says:

      Ja, das konnte manchmal diesen Charakter kriegen. Nennen wir es mal freundlicher den „Sherlock Holmes“ in uns allen. :mrgreen:
      — O, ich hatte es schon vergessen…

  7. freiedenkerin Says:

    Diese Sendung gehörte zum „TV-Pflichtprogramm“ meiner Eltern. Ich habe das nie gern gesehen, weil es mich meistens sehr bedrückt hat. 😉

  8. werner Says:

    Wenn da einige schreiben, dass sie XY als Kinder und Jugendliche gesehen haben…. da merk ich erst wie alt ich bin. Als die Sendereihe anfing, war ich schon längst erwachsen.
    (So schnell vergeht die Zeit…)

    Übrigens: Auch damals haben wir schon diskutiert, ob das dass Denunziantentum fördert und ob da nicht auch Unschuldige leicht verdächtigt werden.

  9. Wolfram Says:

    Ist das eine junge Evelyn Hamann, die wir da als Opfer sehen?
    Die Parodie ist ein Vergnügen – „Aktenzeichen“ fand ich dagegen immer eher einschläfernd.

  10. Frau Momo Says:

    Ich glaub es kaum… ein Loriot, den ich noch nicht kannte. Danke!

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: