Bin ich ein guter Pfarrer?

Um es kurz zu machen: Nein!

Denn die guten, tollen, mitreißenden Pfarrer und Pfarrerinnen
sind entweder schon tot oder mindestens zwanzig Kilometer weiter weg.

So reden jedenfalls die Menschen, die mir von guten, tollen, mitreißenden Pfarrer und Pfarrerinnen erzählt haben.

Schlagwörter: ,

47 Antworten to “Bin ich ein guter Pfarrer?”

  1. OneBBO Says:

    Ich habe den Verdacht, dass du bei den Kollegen in 20 km Entfernung dennoch als mitreißender, toller, guter Pfarrer gepriesen wirst 🙂

  2. paradalis Says:

    Wie du als Pfarrer bist, weiß ich nicht, lieber Jörg. Aber du bist ein wunderbarer Mensch! Also musst du auch als Pfarrer gut, toll und mitreißend sein. Denn ablegen kann man diese Eigenschaft des wunderbaren Menschen ganz sicher nicht.
    🙂

    Hab eine schöne Woche, herzliche Grüße!
    Heike

  3. Claudia Sperlich Says:

    Sind das die gleichen Leute, bei denen es früher besser war?

  4. bauchundnase Says:

    Ja, das ist hart! *grins* Du solltest dir vielleicht erzählen lassen, was einen guten Pfarrer ausmacht.

  5. mialieh Says:

    Ist die neuartige Interpunktion Kunst oder kann die weg 😛

    • theomix Says:

      Wat?

      • mialieh Says:

        Komisch, da waren in der vorhergehenden Version viel mehr Punkte drin…
        ich habe das mal aus Facebook kopiert, so wie es mir heute morgen entgegentrat:

        Um es kurz zu machen: Nein! Denn die guten, tollen, mitreißenden Pfarrer. und Pfarrerinnen. sind entweder schon tot oder mindestens zwanzig Kilometer weiter weg. So reden jedenfalls die Menschen, die mir von guten, tollen, mitreißenden Pfarrer. und Pfarrerinnen erzählt haben

        Hier erscheint ein Punkt hinter Pfarrer, einer hinter Pfarrerin und einer hinter dem zweiten Pfarrer. Darum kommentierte ich so. Ich bin sicher weder wunderbar, noch wundersam – allenfalls wird mir gerade wunderlich 😉

  6. Hase Says:

    sind „gute“ Pfarrer eigentlich zum Anbeißen ? 😆
    Du bist jedenfalls ein sehr sympathischer Pfarrer, habe Dich ja bereits im Gottesdienst erlebt …. Er ist mir in „guter“ Erinnerung geblieben !
    Auch hier hast Du stets ein „gutes“ Wort für die Kommentierer/Innen. So zumindest meine Wahrnehmung
    gute Grüße
    und eine gute Zeit
    Erika ♥

  7. Ilona Says:

    Soon Quatsch, natürlich bist du ein guter Pfarrer…ein sehr guter sogar!

  8. Werner Says:

    Ja, wenn das so ist, dann musst du halt wegfahren und zwar mindestes 20 km – und schon bist ein guter!
    🙂

  9. minibares Says:

    Dazu müsste ich dich mal erleben können.
    Um eine Beurteilung abgeben zu können 😉
    Unser Pfarrer ist super, den mögen wir gern.

  10. freiedenkerin Says:

    Ja, ja, das liebe Nörgeln… Den guten, tollen und mitreissenden Pfarrern/innen, die noch leben und mindestens 20 km entfernt sind, erzählt man bestimmt zuhauf, wie gut, toll und mitreissend du bist. 😉 Was ja auch stimmt. 🙂

  11. Frau Momo Says:

    Also muß die Präsenzpflicht aufgehoben werden und jeder Pfarrer muß mindestens 20 km weit weg von seiner Kirche wohnen 🙂

  12. tmp Says:

    Da wir und nicht persönlich kennen, möchte ich nicht beurteilen müssen, ob Du ein guter Pastor bist, aber was ich von Dir weiß, macht mich sehr zuversichtlich… 😎

    • theomix Says:

      Danke! Freut zu lesen!

    • Suse Says:

      Guten Morgen meine Herren,
      ich schließe mich sehr gerne deinen (tmp’s) Worten an.
      Ich kenne dich auch nicht, Theomix, aber ich denke auch dass du ein sehr guter Pfarrer bist.
      Hier in „meinem“ Dorf gibt es 2 evangelische Kirchen mit natürlich auch 2 verschiedenen Pastoren.
      Irgendwie ist es so, dass in der einen Kirche wirklich jeden Sonntagmorgen „der Bär tobt“, und in der anderen gähnende Leere ist. Warum?
      Na, ich denke es liegt am Pastor….. Der eine ist flott, hat ein super Händchen für die Jugend und reißt sie nur so mit, er spielt ein paar Lieder in der Predigt und singt ein paar englische Lieder, nicht nur Oh Happy Day. Die Kids sind gerne im Konfirmandenunterricht und machen alle möglichen Aktivitäten mit.
      Kennst du Ten Sing? Das hat er hier in unser Dorf gebracht, für Teens und extra noch für die Kleinen.
      Sie haben eine eigene „Band“ gegründet und sind nicht zu bremsen.
      Der Pastor, den alle beim Vornamen nennen dürfen, hat selbst 6 Kinder und daher weiß er ganz genau, wie er die Jugend anpacken muss um sie in die Kirche zu holen.

      In der zweiten Kirche sind…. wen wunderts….. dann die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, denen das Tempo in der anderen Kirche anscheinend zu schnell ist und sie die Lieder nicht mitsingen können.
      So ist jedem irgendwie geholfen, oder?

      Liebe Grüße:)

      • Suse Says:

        …. sollte heißen: er spielt einige Lieder und begleitet sich selbst mit der Gitarre dabei…..

      • theomix Says:

        Ich singe nicht und spiele nicht Gitarre. Tensing kenne ich, es ist mir fremd. Die meisten siezen mich und ich bejahe das.
        Na… Aber das Herz schlägt…

        • tmp Says:

          Ich finde ebenfalls, dass man ruhig beim „Sie“ bleiben kann, ohne dass das eine Einbuße an persönlicher Sympathie bedeutet… 😉
          In meinem Beruf habe ich mich als Einziger NIE mit den Schwestern und Pflegern geduzt. Und ich bin gut dabei gefahren…
          Das Vertrauensverhältnis war immer gut und der persönliche Respekt auch… 😛

        • theomix Says:

          Geht mir ähnlich. 🙂

        • Suse Says:

          Guten Morgen.
          Na, es ist ja auch jedem selbst überlassen, wie er seine Arbeit erledigt. Der Herr Pastor hier hat für sich den richtigen Weg gefunden und der Erfolg gibt ihm Recht. Kirche soll doch auch Spaß machen, und das macht sie auch.
          Selbst mein großer Bruder – leider überzeugter Atheist – sagte nach der Konfirmation meines Sohnes: KLASSE!

          Aber irgendwie habe ich das Gefühl, als ob mein Kommentar nicht gut ankam….. sorry, wenn es denn so war.

          Einen schönen Tag wünsche ich:)

        • theomix Says:

          Bei mir kam dein Kommentar gut an. Ich habe ihm nur widersprochen. Action ist für mich kein maßgebliches Kriterium. Einschätzungssache eben. Aber das halten wir locker aus, oder?

        • Suse Says:

          …. halten wir, Theomix 😉

          Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

        • theomix Says:

          Danke, dir auch einen schönen Samstag und Sonntag!

  13. Wolfram Says:

    Sagt ein altes Mütterchen:
    – Ach, Herr Pfarrer, das ist ja sooo schade, daß Sie fortgehen. So einen guten Pfarrer kriegen wir nie wieder!
    – Meinen Sie? (geschmeichelt)
    – Ja, ganz bestimmt. Das war die letzten sechs Male nämlich auch so!

    Der beste aller Pfarrer ist immer im Nachbarbezirk (umziehen hilft also nicht) oder aus der Gemeinde weggegangen.
    Mindestens halbwegs brauchbar ist auch nur ein Pfarrer, der gerade kommt, nachdem die Stelle zwei oder mehr Jahre vakant war…

  14. schnuppismama Says:

    Botschaft angekommen 😉

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: