Biblische Zusammenhänge, biologisch erklärt

Der David und der Salomo
das waren arge Sünder,
sie trieben weidlich sich herum
und hatten viele Kinder.

Doch als sie nicht mehr konnten so
von wegen hohen Alters,
schrieb seine Sprüche Salomo
und David seine Psalters.

Anonym, Mitte/ Ende 19. Jahrhundert

Schlagwörter: , , ,

19 Antworten to “Biblische Zusammenhänge, biologisch erklärt”

  1. OneBBO Says:

    Woran man sieht: Humor ist nicht eine Erfindung der Neuzeit 😉

  2. Hase Says:

    Lieber Jörg,

    DANKE !
    das gefällt mir aber…. und schon wieder breitet sich ein Lächeln über meinem ganzen Gesicht aus 😉
    Schön, Dein Blog gefällt mir ganz besonders gut zur Zeit wieder.
    Weiter so ! Das macht mich froh 😉
    schmunzelnde Grüße
    Erika 🙂

  3. Hao Says:

    Na ja, noch gnädig erklärt. Herr Salomo, Bibelkenner werden mir zustimmen, hatte zwar ein großes Wissen, was sich aber nicht nur im Kopf, sondern auch unterhalb der Gürtellinie niederschlug. Die Finanzierung seines 1000 Frauen umfassenden Harems ist ja nicht so einfach. Aber zwischen Kopf und „Dingsbums“ liegen manchmal Welten….

    • Hase Says:

      „Bibelkenner werden mir zustimmen“
      z.B. 😆
      “ Deine Lippen sind wie eine scharlachfarbene Schnur, und dein Mund ist lieblich. Deine Schläfen sind hinter deinem Schleier wie eine Scheibe vom Granatapfel.“ 4,3 – Der Granatapfel im Hohenlied Salomos „

      • Hase Says:

        2.5] Er erquickt mich mit Traubenkuchen und labt mich mit Äpfeln; denn ich bin krank vor Liebe.
        das ist ja wohl das Lied , das wir grade im Chor lernen:

        „His banner over me“
        Like an apple tree among the trees of the forest ist my lover
        ……
        strengthen me with raisins , refresh me with apples
        for I´m faint I´m faint with love

        das habe ich bisher nicht gewusst, was wir da eigentlich singen !!! Bloggen bildet wirklich 🙂

      • theomix Says:

        Die Sprüche, Erika. Wie 11,23 😳

    • theomix Says:

      Ob man das dann „Wissen“ nennen soll? Hm. „Erfahrungswissen“ vielleicht…

  4. freiedenkerin Says:

    Ich stelle mir grad bildlich eine Scheibe Granatapfel vor und habe so meine Zweifel, ob man das betreffende Zitat wirklich als Kompliment für eine Frau werten kann… 😉

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: