Eule und Nachtigall

Ich wäre morgens gerne wie die Butter in der heißen Pfanne –
so richtig ausgelassen…

Antwort auf:

Hin und wieder mache ich mir ja Gedanken, was ich tun würde, wenn ich irgendjemand anderer wäre. Heute morgen beispielsweise habe ich gedacht: „Wenn ich Du wär´, liebes gekochtes Frühstücksei, würd´ ich vermutlich pausenlos Schutzhelm tragen.“

von Thomas Sabinarz.

Schlagwörter: , ,

14 Antworten to “Eule und Nachtigall”

  1. Babbeldieübermama Says:

    Buxxhofen habe ich sofort meinen Favoriten einverleibt.
    Wenn ich mein Frühstücksei wäre, würde ich allerdings pausenlos eine Halskrause aus Stahl tragen. 😉

  2. Gedankenkruemel Says:

    *lach* aber das wäre ziemlich heiss.
    Danke für diesen morgendlichen Schmunzler.

    Liebe Grüsse, Elke

  3. Babbeldieübermama Says:

    Oh je, ich habe mich ungewollt geoutet. 😯
    Meine anderen sadistischen Adern verrate ich hier allerdings nicht. Ich frage mich, habe ich überhaupt noch andere…. *grübel*

  4. Hase Says:

    danke für diesen heißen Schmunzler 🙂

  5. *Eva* Says:

    Ich hab’s gerne etwas hinterlistiger:
    Ich wäre lieber ein Fettnäpfchen. 🙂

    LG… Eva

  6. Elisabeth Says:

    Das gefällt mir, lieber Jörg!
    Ausgelassen zu sein wie die Butter in der Pfanne 🙂

    Der Regen will hier in Wien nicht aufhören, und trotzdem bin ich unterwegs 🙂 ausgelassen wie Butter 😉

    Liebe Grüße zu dir,
    Elisabeth

    • theomix Says:

      Liebe Elisabeth,
      schön, dass es dich erheitert. Jetzt hilft wohl nur sonne von innen. (Heute ist es hier eher wechselhaft, die sonne hat sich sogar blicke lassen.)
      Herzliche Grüße, Jörg

    • Werner Says:

      fast hätte ichs ja ausgelassen, diese ausgelassene Plauderei zu lesen .
      Das wär ja vielleicht kein Schaden , aber halt doch schade gewesen – wo es doch soviel amüsanter ist als so mancher andere INTERessante Diskussionsstrang in diesem Blog.

      🙂
      ausgelassene, aber nicht ausgelassene Grüße

      Werner

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: